Die Nabelschnur ist noch nicht abgefallen, sollte ich zum Kinderarzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Zeitspanne, wann der Nabelstumpf abfällt, variiert von Baby zu Baby erheblich.

Deutlich kürzere oder etwas längere Heilungsprozesse sind durchaus möglich
und in der Regel kein Grund zur Beunruhigung.

Säubern (am besten nur mit Wasser), trocknen und Luft dranlassen - fertig!

Nur bei einer deutlichen Rötung oder Schwellung, austretender Flüssigkeit, Eiter (schmieriger Belag) oder sonstige Zeichen einer Entzündung wie Berührungsempfindlichkeit, solltest du dich an deinen Kinderarzt wenden.

Hast du keine Hebamme zur Wochenbettbetreuung?

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du auch immer Babypuder auf die Nabelschnur? 

Ansonsten würde ich noch etwas warten. Solange er nicht rot oder entzündet ist, ist eigentlich alles okay. 

Manchmal wird der Nabel zu feucht durch die Windel und fällt deshalb nicht so schnell ab. 
Deshalb bei jedem Windelwechsel auch den nabel einpudern.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Unsicherheiten in diesem Bereich immer den Kinderarzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt deine hebamme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?