Die Mutter hält sich nicht an Vereinbarungen. Wie kann es weiter gehen?

10 Antworten

Wende dich diesbezüglich an das Jugendamt. Da gemeinsames Sorgerecht besteht, kann eine Partei- egal wie unzuverlässig die andere Partei ist- nicht einfach irgendetwas bestimmen. Das Jugendamt wird euch raten, wie ihr vorgehen solltet. Zum Beispiel, ob ihr das Aufenthaltsbestimmungsrecht (als Teil des Sorgerechts) ganz auf den Vater versucht übertragen zu lassen (dann müsste die Mutter in der Tat den Vater immer fragen, kommt ihr damit durch).

so wie das gericht entschieden hat hat die mutter es auch zu handhaben!!!! wenn sie dies nicht tut dann meldet das... es wird zu einer erneuten gerichtsverhandlung kommen und die mutter kann sich für ihr fehlerhaftes verhalten verantworten... ihr könnt ja noch einmal versuchen es ihr mit worten zu erklären anonsten sofort handeln... lasst ihr euch einmal auf der nase rumtanzen dann geht das ewig so weiter... drücke euch die daumen und wünsche viel glück!!! lg

du hättest das kind überhaupt nicht mitnehmen dürfen, wenn sie das verlangt. sie hat mit dir keine termine abzusprechen. dies spricht sie nur mit dem kv des kindes ab. die gesamte situation geht dihc überhaupt nichts an. du machst es wieder mal nur noch schlimmer.

Jetzt dämmerst es mir woher Du mir so bekannt vorkommst. Hast Du es immer noch nicht aufhören können mir nach zu spionieren?!

0

Was möchtest Du wissen?