Die Müllverbrennungsanlagen der Galaxie, wie werden die korrekt bezeichnet... Sonnen, Götter oder Sterne oder Was?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Müllzerstörsonnengöttersterne of doom

Dymatent 07.07.2017, 14:33

Fachausdrücke wieder...

geht nicht auch G-Schrott oder O-Gott oder Schaff ott oder an und für sich schlüssiger Fachkreis Wirtschafts lauf oder einfach Pi pi

1
sliceofbread 07.07.2017, 14:37
@Dymatent

Ja ich weiß, Fachausdrücke sind viel zu kompliziert. Umgangssprachlich sagt man auch einfach Broton, da diese Müllverbrennunsanlagen zu einem Teil aus Brot und natürlich aus einem Neutron entstehen.

1

Was meinst du denn mit Müll?

Dymatent 07.07.2017, 14:38

na, energisches Zeug, was sich nur, um Sich, im Kreise dreht und ALLES, Gut geschult (also wie in der Baumschule.. beschnitten), in korrekt getrennte Teile zerr zweifelt, oder sowas...

1
kernash 07.07.2017, 14:42
@Dymatent

Schwarze Löcher könnte man entfernt als Müllverbrennungsanlage der Galaxie betrachten.

0
Dymatent 07.07.2017, 14:57
@kernash

na, ich weiß nicht... Verbrennung... eventuell vor der so genannten Akkretionsscheibe. Da können sich Alle nochmal ALLES durch den Kopf brennen lassen. Aber dahinter, also das Black Hole him self, ist, meiner Meinung nach, am "Abwickeln, der kleinen und kleinsten Spinnrad Spulen... Beim Verbrennen werden die Elementar Teilchen Spulen nicht abgewickelt, sondern, unter Anderem, in Einander verschlagen... wie ich meine

0
ulrich1919 07.07.2017, 15:49
@Dymatent

Um Himmelswillen, was hast Du geraucht? So eine Abfolge nichtssagender Wörter ist selbst bei GF selten . . . .

1
Dymatent 07.07.2017, 16:01
@ulrich1919

ja, ich weiß... Worte sind Schall und Rauch. Aber, was soll ich denn sonst schreiben... ;-)

0
ulrich1919 07.07.2017, 20:35
@Dymatent

was soll ich denn sonst schreiben?

Du sollst eine klare, eindeutige, verständliche Antwort schreiben auf die Frage:
 
Was meinst du denn mit Müll?

Müll ist ein Begriff, der in der Natur nicht vorkommt, weil alle natürliche Abfallstoffe irgendwie verwertet werden.

Bei Sternexplosionen usw. entstehen natürlich Fragmente die sinnlos im Weltraum umherfliegen. Wenn Du solche Reste mit Müll bezeichnen möchtest, kannst Du das doch klar definieren?

Ich hoffe doch schwer, dass Deine ursprüngliche Frage einen halbwegs vernünftigen Hintergrund hat und nicht nur die Antwortgeber ärgern möchte.

2
Dymatent 07.07.2017, 21:01
@ulrich1919

ärgern... ich weiß nicht, wollen will ich das nicht.

Aber Anreize geben.

Reizend soll es schon sein und so manche arge Denkweise aus dem Häuschen bringen.

Eventuell entstehen ständig, also auch jetzt, Elementarteilchen und gehen als selbst stabiler Wasserstoff auf ihre Reise... eventuell gab es nie so etwas wie einen Urknall und eventuell braucht es sowas auch nicht... Wer weiß?

und das wäre wirklich ärgerlich, für so manche Definition 

0
kernash 07.07.2017, 21:13
@Dymatent

Wenn man konstruktiv Gedanken austauschen möchte, müssen erst mal die Begriffe definiert werden, damit alle vom gleichen Reden. Ansonsten redet man aneinander vorbei.

2
Dymatent 07.07.2017, 21:17
@ulrich1919

und der Wasserstoff wäre, bei diesen Prozessen, aus einer bestimmten Perspektive, der Abfall, dieser Prozesse...

 ob nun Müll oder Abfall, darüber lässt sich streiten...

Aber Abfallverbrennungsanlage klingt nicht so reizend und auch nicht so knackig, wie ich meine

0
Dymatent 07.07.2017, 21:19
@kernash

dafür müsste ich eine neue Wissenschaft begründen und somit eine neue Sprache eröffnen... so fleißig bin ich nun aber wirklich nicht ;-)

0

Was möchtest Du wissen?