Die Menge von CaCl2 mittels Edta bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Lösung ist genau um den Faktor 5 zu hoch. EDTA hat die Eigenschaft dass immer 1:1 mit den zubestimmenden Teilchen reagiert. Die Formel müsste demnach folgende sein: m(Stoff) = c(EDTA) * V(EDTA) * F(EDTA) * M(Stoff)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Invictu520
09.09.2016, 13:53

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Verstehe jetzt gar nicht wiso dann in meinem Skript da die 5 noch in der Rechnung steht.... Aber klar, jetzt kommt das richtige raus. 

0
Kommentar von Invictu520
09.09.2016, 14:00

Ok jetzt hab ichs verstanden habs mir alles nochmal angeschaut und mir ist aufgefallen dass wir immer 1/5 der Gesamtmenge titriert haben, daher dann der Faktor 5. Danke aber nochmal.

0

Was möchtest Du wissen?