Die Märzrevolution in Deutschland! Wieso war die Armee der Fürsten und Monarchen Treu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Befehlsverweigerung ist ein Delikt, auf das schwere Strafen standen. Viele hatten also einfach Angst. 

Gehorsam zahlte sich auch durch ein sicheres Einkommen aus, während die Fahnenflucht und der Kampf für die Revolution eine unsichere Zukunft erwarten ließ.

Zudem wirkte bei vielen auch die gegenrevolutionäre Propaganda: Die Revolutionäre seien "Chaoten", sie würden Staat, Kirche und Eigentum angreifen, sei seien vom Ausland gesteuert etc. 

Die loyalen Truppen setzten sich zudem oft aus Bauernsöhnen aus der Provinz zusammen, die eher ungebildet und uninformiert waren. 

Dennoch gibt es den massenhafte Übergang des Militärs auf die Seite der Revolution. Das war in Baden im Frühjahr 1849, als das Militär meuterte  den Großherzog verjagte und eine Zeitlang Baden gegen die preußischen Truppen verteidigte: die  "Reichsverfassungskampagne" zugunsten der Paulskirchenverfassung. Den Mut dazu hatten sie, weil besonders viele Badener, mehr als in den meisten anderen Ländern, revolutionär eingestellt waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KHLange
28.09.2016, 13:20

Man kann die Frage dahingehend erweitern, dass auch Soldaten, die nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun hatten, bis zum 8.Mai 1945 niemals Fahnenflucht im Sinn hatten. Die Bindung an den Fahneneid wurde als Frage der persönlichen Ehre empfunden, von dem auch die Treulosigkeit, selbst das verbrecherisches Handeln des Eidesnehmers den Soldaten nicht entbinden konnte.

Als 1918 der letzte Kaiser abdankte und ins Exil ging, hat er ausdrücklich die Soldaten vom Eid ihm gegenüber (nicht gegenüber dem Reich) entbunden.

0

Die Truppen die die Aufstände niederschlugen waren hauptsächlich aus Österreich und Preußen. Diese Truppen waren besonders Monarchie-treu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tvpfan
27.09.2016, 19:30

Danke <3 das hilft mir sehr 

Hast du irgendeine Quelle an der ich das Belegen kann Internetseite reicht :)

0

Was möchtest Du wissen?