Die lustigsten Witze aller Zeiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte 20 Flaschen Whisky im Keller, als ich erfuhr, dass der Alkohol der größte Feind des Menschen sei. Also beschloss ich, den verderblichen Stoff in den Ausguss zu schütten.
Ich zog den Korken aus der Flasche und goss den Inhalt ins Becken mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank. Es war ein grosses Glas. Danach zog ich den Korken aus der zweiten Flasche und goss den Inhalt ins Becken mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank. Dann zog ich den Korken aus der dritten Flasche und goss ein Glas voll ins Becken, das ich trank. Dann zog ich den Korken aus der vierten Flasche, die ich trank mit Ausnahme von einem Glas. Das goss ich ins Becken und trank mit Ausnahme von der fünften Flasche.
Dann korkte ich das Becken aus der Flasche und trank ein Glas. Die sechste Flasche warf ich ins Glas und trank aus dem Becken mit Ausnahme von dem Korken. Dann zog ich mich aus dem Becken und flaschte den Trank aus dem siebten Glas, das ich korkte. Dann warf ich die nächsten vier Becken aus dem Fenster und aß sieben Korken mit Ausnahme der Flasche, die ich trank. Dann goss ich mir zwei Glas übers Becken und zählte siebenundreissig Flaschen. Dann trankte ich elf Glase und korkste ins Becken. Dann glaste ich alle Korken und beckte vierzig Flaschen mit Ausnahme von einem Schnapswhisy, aber ich bin nicht halb so betrinkt wie manche denken Leute mit Ausnahme von einem Glas mit dem Korken und leckte das Becken aus.

Sagt der Ossi zum Wessi: "Wir sind ein Volk!". darauf der Wessi: "Wir auch!"



Wie viele Tiere braucht eine Frau? - Na, klar, vier.

Einen Nerz im Kleiderschrank.

Einen Hengst für's Bett.

Einen Jaguar vor der Tür.

Und einen alten Esel, der das alles bezahlt.




Kommt Fritzchen am letzten Schultag nach Hause: "Papa, schau dir bitte mal dieses Zeugnis an."

Vater: "Das ist ja unter aller Sau, schämst du dich nicht dafür?"

Fritzchen: "Wieso ich? Das habe ich auf dem Dachboden gefunden. Es ist ein Altes von dir."




Kennen Sie den Unterschied zwischen Lappen und Waschlappen?

+10°C Die
Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab Die Lappen
(Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.

+5°C Die Lappen nehmen ein
Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.

+2°C
Italienische Autos springen nicht mehr an.

0°C Destilliertes Wasser
gefriert.

 -1°C Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu
planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.

-4°C Die Katze
will mit ins Bett.

 -10°C Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Lappen
gehen zum Schwimmen.

-12°C Zu kalt zum Schneien.

-15°C Amerikanische
Autos springen nicht mehr an.

-18°C Die Helsinkier Hausbesitzer drehen
die Heizung auf. -20°C Der Atem wird hörbar.

-22°C Französische Autos
springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

-23°C Politiker
beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

-24°C Deutsche Autos springen
nicht mehr an.

-26°C Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten
werden.

-29°C Die Katze will unter den Schlafanzug.

-30°C Japanische
Autos springen nicht mehr an. Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen
und startet seinen Lada.

-31°C Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren
zusammen. Lapplands Fussballmannschaft beginnt mit dem Training für den
Frühling.

-35°C Zeit, ein zweiwöchiges heisses Bad zu planen. Die Lappen
schaufeln Schnee vom Dach.

-39°C Quecksilber gefriert. Zu kalt zum
Denken. Die Lappen schliessen den obersten Hemdknopf.

-40°C Das Auto
will mit ins Bett. Die Lappen ziehen einen Pullover an.

-44°C Mein
Kollege Überlegt evtl. das Bürofenster zu schliessen.

-45°C Die Lappen
schliessen das Klofenster.

-50°C Die Seelöwen verlassen Grönland. Die
Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

-70°C Die
Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität Rovaniemi wird ein
Langlaufausflug organisiert.

-75°C Der Weihnachtsmann verlasst den
Polarkreis. Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

-250°C
Alkohol gefriert. Der Lappe ist sauer.

-268°C Helium wird flüssig.

-270°C Die Hölle friert.

-273,15°C Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung
der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: „Ja, es ist etwas kühl, gib‘
mir noch einen Schnaps…“

So, jetzt kennen Sie den Unterschied zwischen
Lappen und Waschlappen?







Google einfach mal "Witzeseiten" und such dir welche raus.

Was möchtest Du wissen?