Die letzten Tage meines Hundes!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beschäftige dich mit ihm. Sei für ihn da. Mach das mit ihm was er am liebsten hat.

Mit Futter / Lekkerlies sei vorsichtig, weil gerade bei Darmerkrankungen kann jede Veränderung probleme (u.U. auch schmerzen) verursachen.

Lass ihn das machen wo er Spass dran hat. Das weist du selber am besten, was iohm gefällt.

Und wenn du merkst es geht nicht mehr, dann sei bitte nicht egoidstisch, begleite deinen Hund zum Tierarzt und lass ihn einschläfern. Bevior er sich üuält. Wenn du nen guten TA hast wird er dir helfen und dich beraten und dir nen stubs gebnen wenn es soweit ist.

Vergiss nicht: Ein guter Hund stirbt nie - er bleibt immer gegenwärtig. Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt, sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand wie in alten Zeiten. " [Mary Carolyn Davies]

Ich wünsche euch beiden noch viele schöne Tage und das ihr den letzten weg gemeinsam schafft ohne stress und schmerzen

Du glaubst es nicht, aber bei dem Zitat hatte ich Tränen in den Augen. Mir ist plötzlich klargeworden, dass mein Hund auch irgendwann mal stirbt. Und da hatte ich unweigerlich Tränen in den Augen. Danke!

0
@Minimausi1000

Hat uns ne Freundin geschickt als unsere Mini vergiftet worden war. Geht mir daher ähnlich.

0

Leckerlies... Aber ganz wichtig ist einfach deine Nähe, wenn du ständig bei ihm bist, mit ihm raus gehst, mit ihm spielst, dich um ihn kümmerst und ihn streichelst ist es das schönste, was ein hund sich vorstellen kann. Kauf ihm vielleicht einen Kauknochen oder so, das ist gut für die Zähne und die Hunde lieben es. Hunde sind gesellig, wenn du andere Menschen kennst, die Hunde haben, geh doch mal mit beiden zusammen raus, und schön lange, das gefällt Hunden. Wie alt ist dein Hund? Je nach dem, wie fit er noch ist, kannst du ja mit ihm in den Park gehen und da mit anderen Hunden frei laufen lassen, am besten auch noch Spielzeuge mitbringen.

Es tut mir leid, dass dein Hund stirbt, aber irgendwann stirbt jeder mal. Sei einfach für ihn da, dann stirbt er zummindest glücklich. Wenn du ihn liebst, dann spürt er das.

Vielen Vielen Dank ! Er ist 8 und hat Darmkrebs :( Ich fahr morgen gleich los und kauf ihm was schönes zu futtern :) ... Vielen Dank !

0

Mach alles mit ihm, was ihm Spass gemacht hat, war er gerne im Wasser, dann fahr nochmal an einen See mit ihm! Es darf dann auch mal ein Leckerli mehr sein als sonst...

Wo landet die Asche der toten Hunde wenn sie eingeschläfert werden?

Hallo, mein Hund wurde gestern eingeschläfert und mein Wunsch ist es, das es ihm so gut wie möglich geht. Natürlich bin ich total am Ende [Ich suche kein Mitleid], aber ich möchte gerne wissen, wo die Asche des Hundes hinkommt. Mein Hund ist noch mein Tierarzt und er wird eingeäschert... aber wo kommt er dann hin? (Bitte nicht in ein Plastikmüll, das hat er nicht verdient)

...zur Frage

Übelkeit nach Tod des Hundes

Vor genau 1 Woche wurde mein geliebter Schatz nach 15 gemeinsamen Jahren eingeschläfert. Er hatte starke Arthrose, litt hin u. wieder unter eleptischen Anfällen, wie letzten Sonntag. Seit dem ist mir ununterbrochen schlecht. Ich habe die ganzen Tage über geweint. Hatte starke Stimmungsschwankungen, von der Gleichgültigkeit zur Trauer. Als mein Paul eingeschlafen ist, habe ich sogar ein Gefühl der Erleichterung gespürt. Jetzt geht es langsam. Es ist sogar gestern ein Hund aus Rumänien aus einer Tötungsstation wieder bei uns eingezogen, weil ein Leben ohne Hund unvorstellbar ist. Aber trotzdem vermisse ich meinen Schatz so sehr. Das ganze Leben hat sich um ihn gedreht.

Denkt ihr, dass die Übelkeit von der Psyche kommt? Ist es "normal", dass man sich nach dem Tod des Hundes so fühlt? Ich meine, ich habe 4 Tage geheult und jetzt geht es wieder. Kann ich so schnell mit der Trauerverarbeitung anfangen? :(

...zur Frage

Hund leckt Desinfektionsmittel auf

Hallo,

Mein Hund hat ca. 1-2ml Desinfiktionsmittel zu sich genommen. Ist es schädlich für ihn? Was soll ich tun?

...zur Frage

Hund wurde totgebissen?

Hallo. Gestern wurde mein Hund kleiner Rehpinscher von einem anderen sehr großen Hund totgebissen. Mein Hund war ohne Leine und ist zum anderen gerannt aber hat ihm nichts getan. Der andere war an der Leine und hat meinen Hund so gebissen, dass er die Lungen getroffen hat von meinem, der daraufhin in der Tierklinik verstarb. Meine Frage ist wie gehe ich da genau vor? Kann ich den Besitzer Anzeigen? Wird der Besitzer Konsequenzen tragen müssen da sein Hund Gewalttätig reagiert hat?

...zur Frage

Hund verstorben - Wo kann man den Hund hinbringen?

Hallo,

ich könnte heulen, mein Hund ist heute gestorben (wahrscheinlich Lebensmittelvergiftung). Er hat aber nicht lange leiden müssen. :(

Wo kann man denn den Hund nun hinbringen. Im eigenen Garten darf man ihn glaub ich ned vergraben oder?

...zur Frage

Wie kann ich meiner Hündin die letzten Wochen schön mache:(?

Hallo :/ Meine Hündin ist in den letzten Wochen :( sie ist 14, und der Arzt hat gesagt ich soll ihr (fast) alles geben was sie will . Das tut ich auch aber was kann ich noch alles tun damit sie ihre letzten Wochen noch genießen kann?:( Sie hat Heißhunger und bekommt Tabletten und entleert fast jeden fast 3 Tag ihren Magen . Manche sagen ich bin verrückt weil ich ihr die Tabletten kaufe (98€ im Monat) ich finde aber sie sollte es noch schön Haben! Sie hat sogar noch eine OP hinter sich gebracht und jetzt soll sie es noch schön haben ! Also gibt es was was jeder Hund einmal erlebt haben sollte ? Bitte helft ihr und mir! Danke :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?