Die letzten drei Kilo loswerden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Tourniquet! Kompliment, aber : Das war etwas schnell, die Haut mag das nicht und Jo-Jo lauert immer. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Keine Probleme mit der Haut. Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Frage You Tube. Als Einzelübungen Seilspringen und der Hampelmann. Und viele gute Workouts.

youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=sxPR9ctX9B4

youtube.com/watch?v=ks52SopaSI8&list=PL67FE416F374FFF5B

youtube.com/watch?v=wNv2DsV08Gk

youtube.com/watch?v=ZZOgIMjVDdk

Und mehr. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ich versuch momentan 700 Kalorien am Tag zu Essen(kaum Kohlenhydrate, kein Zucker, wenig Fruchtzucker und wenig Fett), allerdings mach ich kein Sport. Also wenn die 3 Kilo unbedingt weg müssen wäre das so ne Orientierung. Allerdings weiß ich noch nicht wie sehr der Jojo Effekt kommt, bzw wie ich den vermeide. 3 Wochen sollten aber reichen.

FurorGermanicus 01.07.2014, 14:43

Moin,

das ist keine gute Idee. 700 kcal hat schon "Crashdiät"-Charakter und du kannst dir sicher sein, dass du damit eine gute Portion an Muskulatur abbaust. Das ist insofern problematisch, weil Muskeln Energie (Kalorien) verbrauchen und den Stoffwechsel am Laufen halten - je weniger Muskeln, umso höher die Gefahr für den Jojo-Effekt.

Muskeln sind aber auch deswegen wichtig, weil sie dem Körper die richtige Form geben. Wenn Leute sich runterhungern und Muskeln verlieren, sieht zwar die Zahl auf der Waage gut aus, aber der Blick im Spiegel lässt viele unzufrieden bleiben. Google mal "skinny-fat" dann weißt du was ich meine.

Realistisch sind 0,5 kg pro Woche als Abnahme (-3500 kcal = grob gesagt 0,5 kg Fett, die abgebaut werden). Wenn du zu hart diätest, wird aber die Abnahme zu einem guten Teil aus Muskulatur bestehen - das kann nicht Sinn der Sache sein. Besser langsam, dafür gesund und nachhaltig abnehmen.

gruß Damian

0

1 Kilo pro Woche ist viel, ich denke nicht das das so leicht zu schaffen ist, vorallem wenn man schon so viel abgenommen hat. Außerdem ist es nicht besonders gesund für den Körper. Lass das Kalorien zählen weg. Es reicht wenn du dich gesund ernährst, Diäten aller Art erzielen nur einen Jojo-Effekt. Treibe jeden Tag Sport, zb Joggen, Schwimmen, Fahrrad fahren, ... Viel Erfolg, lycheebitchi :-)

Viel Ahnung habe ich nicht, aber einen wichtigen Tipp habe ich für dich:

Du solltest nicht weniger als 500 kcal weniger als deinen Verbrauch zu dir nehmen, da sonst dein Stoffwechsel langsamer wird und wenn du mal wieder ein bisschen mehr isst, legst du mehr zu, als du abgenommen hast.

Zb. Morgens nach dem aufstehen, du trinkst ein glas apfelschorle und machst moderates training. Joggen zb. Maximal 45-60 minuten. Danach normal frühstücken. Das könnte nochmal helfen. Cardiotraining ist eh dein freund :) krafttraining machst du auch dazu?! Viel trinken gehört dazu. Ansonsten abends nur eiweissreich essen. Möglichst ohne kohlenhydrate. Zb salat mit pute. Zwischen den mahlzeiten etwa 5 std zeit lassen. Zwischendurch nichts naschen, auch keine kalorienhaltigen getränke.. Glückwunsch zu den bereits erreichten 12kg!!! ;) hammer Erfolg!

Einfach nach 17 Uhr keine Kohlenhydrate mehr und jeden Tag ne Stunde Sport.

Ja, 1 Kilo pro Woche ist eher ungesund. Mach doch einfach weiter wie bisher. Kein Aas interessiert sich dafür, ob du dein Zielgewicht bis zum Urlaubsantritt erreichst oder nicht.

Du hast auch so schon Großartiges geleistet! Kompliment! Also mach dich wegen den letzten 3 Kilos nicht so verrückt.

Lightman95 01.07.2014, 09:26

Bei 1kg pro woche ist rein gar nichts ungesund. Alles über 2 ist diskutabel.

0
Atzec 01.07.2014, 12:25
@Lightman95

Ich schrieb ja auch einschränkend "eher" ungesund. 1 Kilo sind ungefähr 7000 Kalorien, das wäre also ein tägliches Defizit von 1000 Kalorien. Hier schrieb jemand, dass bei einem Defizit von 500 Kalorien der Körper mit Energiesparen reagiert und den Stoffwechsel runterfährt. Folglich erwächst daraus das Problem des Jojo-Effekts. Ich habe auch schon gelesen, dass dieser Spareffekt sich auch bei einem dauerhaften Defizit von > 350 Kalorien einstellen soll...

In diesem Sinne "eher ungesund". Tot umfallen würde man aber zweifelsohne in der Regel wirklich nicht sofort. :-)

0

abnehmen geht nicht linear und braucht zeit, eine gute abnehmgeschwindigkeit ist 1 kilo pro monat, d. h. du wirdst es nicht schaffen, trotzdem hast du viel erreicht bisher, ob du das neue gewicht halten kannst ist eine andere frage.

google mal nach "Metaboler Diät". Gibt auch bücher und PDFS und Kochrezepte, dann schaffst das!

Was möchtest Du wissen?