die Kunst des schwert Kampfes erlernen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo du örtlich in Österreich ein Schwert herkriegst weiß ich grad leider nicht (bin aus Deutschland); abgesehen von Mittelaltermärkten. Es gibt online viele Schmiede und auch Händler die nach Österreich schicken, würde dir aber ernstlich raten, damit noch zu warten; denn wenn du eine Schwertschule o.ä. besuchen möchtest, ist die Gefahr hoch, dass du dir jetzt erstmal das "falsche" Schwert kaufst und es später bereust.

An Schwertschulen möchte ich dir "Indes" ans Herz legen, die trainieren sogenanntes "historisches Fechten". Historisches Fechten ist eine Art "Sportart", die gerade wiederentdeckt wird; die fokussiert sich auf historische/mittelalterliche Waffengattungen verschiedenster Art, mit Abstand am häufigsten ist aber das Lange Schwert. De facto ist das also (fast immer) Schwertkampf.  "Indes" hab ich als tolle Truppe kennen gelernt, sowohl persönlich als auch was Können, Technik usw angeht.  Allerdings wird historisches Fechten meist in moderner Ausrüstung (aus Sicherheits- und Preisgründen) trainiert.  www.indes.at

Sollte dir die Truppe oder die Richtung des Schwertkampfes nicht zusagen, kannst du noch nach "HEMA" googlen (Historian European Martial Arts). Das deckt sich weitestegehend mit dem Historischem Fechten, jedoch findet man unter der Bezeichnung auch teilweise Gruppen die etwas aus anderen Richtungen kommen, sie unten.

Es gibt Reenactmentgruppen die Schwertkampf betreiben; (Das sind meist die, die die Schausteller auf Mittelaltermärkten sind). Das ist häufig Schaukampf (hat nicht viel mit der Realität zu tun, sieht aber schön aus).  Einige machen aber auch Freikämpfe, mit unterschiedlichsten Regelwerken. Dazu  gehört zb "Codex Belli" (eher sicherer), "Huscarl" (meist im Mittelfeld), oder "Vollkontakt". Auch "HMB", "Buhurt" und "Battle of the Nations" sind Begriffe nach denen du suchen kannst. Die Gruppen/Begriffe aus diesem "Absatz"  sind häufig mit Reenactment verbunden, das heißt es kann sein dass du nicht nur Schwertkampf bei denen machen kannst, sondern auch auf Mittelaltermärkte usw lagern solltest... ob du das willst, weiß ich nicht. Aber Fragen kostet nichts, gibt sicher auch welche die primär oder sogar ausschließlich kämpfen.

Schwertkampf ist ein weites Feld. Abgesehen von den verschiedenen Wffen an sich (einhändig oder zweihändig geführt, Ort, Zeit... das Mittelalter ist lang, usw) wird das alles grad wiederentdeckt und es gibt verschiedenste Rangehensweisen von "Ich hau einfach druff" bis zum Technikfreak, Gewandungsfans und praktisch veranlagten Gruppen ist alles mit dabei. Das varriiert von Gruppe zu Gruppe  wenig, an den Begriffen der Regelwerke und Gruppierungen kann man sich aber auch schon etwa orientieren. Wenn du mir genauer sagst was du suchst, kann ich dir eher sagen, welche von den vielen Begriffen hier am ehesten ein Suchgebriff für dich wär. ;-)

(P.S.: Ich mach historisches Fechten, bin aber auch Reenactor und habe im Laufe der Zeit verschiedenste Gruppen und Leute aus allen Sparten kennengelernt.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

schau am besten Mal auf egun.de da bekommt man oft gebrauchte Schaukampf- und/oder Vollkontakt Schwerter her, zu recht annehmbaren Preisen, hab schon öfters für einen Bekannten welche bestellt.

Es gibt soweit ich weiß einige "Kampfsportvereine" die im Vollkontakt Mittelalterkampf dabei sind, schau dir mal "Battle of the Nations" an. Des Weitern gibt es einige Fechtbücher wo Historische Kampftechniken erklärt werden.

Hoffe das hilft.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?