Die Kummernummer

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Täglich von 16 Uhr bis 24 Uhr

Die Ö3-Kummernummer ist unter 116 123 aus allen Netzen zum Nulltarif erreichbar - absolut anonym, täglich von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

30 Jahre Ö3-Kummernummer © ÖRK/Nadja Meister Seit 1983 finden Anruferinnen und Anrufer bei der Ö3-Kummernummer Trost und Rat in den verschiedenen Lebenslagen. Wer die Kurzrufnummer 116 123 wählt, erreicht eine oder einen der rund 100 ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater, die vom Roten Kreuz geschult und organisiert werden.

Die Ö3-Kummernummer versteht sich seit 1983 als Erstanlaufstelle für Menschen in Not - je nach Problem kann manchmal schon ein Gespräch helfen, oft wird aber auch an eine spezialisierte Beratungsstelle weitervermittelt.

Seit 2004 betreibt Ö3 die Kummernummer gemeinsam mit dem Österreichischen Roten Kreuz. Jährlich führen die rund 100 Rotkreuz-Freiwilligen, die ihren Dienst für die Ö3-Kummernummer versehen, mehr als 15.000 Telefonate. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen sind psychologisch geschult, werden sie doch mit einer großen Bandbreite an Problemen konfrontiert - von Liebeskummer über Depressionen bis hin zu schweren Krankheiten und tragischen Schicksalen.

Ö3-Chef Georg Spatt: "Die Ö3-Kummernummer ist seit mittlerweile 30 Jahren eine verlässliche Einrichtung, die wir mit großem Engagement und sozialer Kompetenz betreiben. Menschen in schwierigen Situationen via Ö3-Kummernummer weiterzuhelfen ist uns Anliegen und Auftrag - weit über den öffentlich-rechtlichen Programmauftrag hinausgehend. Mit dem Roten Kreuz haben wir dafür den perfekten Partner."

Hilfe kommt vom Roten Kreuz nicht nur bei Unfällen und Katastrophen, sondern auch bei Problemen wie Einsamkeit und Familienstreit. "Ob Beziehungsprobleme, finanzielle Not, Verzweiflung, Trauer oder Angst - die Ö3-Kummernummer-Beraterinnen und Berater haben ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste der Anruferinnen und Anrufer an. Sie hören zu, finden im Gespräch Lösungswege oder stellen den Kontakt zu einer weiterführenden Betreuung her", so Barbara Juen, Chefpsychologin des Österreichischen Roten Kreuzes. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline sind speziell geschult und haben regelmäßig Supervisionen."

0800 111 0 111 0800 222 0 222

oder extra für Kinder/Jugendliche 0800 333 0 333

Was möchtest Du wissen?