Die kommunale Versicherung hat sich zurückgezogen. Wer kennt eine Tagesversicherung für Feuerwehrfahrten für Kinder bei einem Feuerwehrfest ?

6 Antworten

Bitte nicht den ganzen Fragetext in die Überschrift quetschen ;-)

Wenn der Versicherungsschutz der Kommune für diese Fahrten nicht mehr greifen soll (warum nicht?), dürfte die Feuerwehr streng genommen solche Fahrten schlicht nicht mehr erlauben respektive durchführen. Ich rate daher dringend, das Gespräch direkt mit der Kommune / dem Landkreis als Rechtsaufsicht zu suchen, um eine versicherungsrechtliche Klärung herbeizuführen. Ansonsten bliebe nur, die Fahrten grundsätzlich nicht mehr anzubieten, denn ein kommerzielller VR wird sich hier nicht finden, geschweige denn bezahlen lassen. Tagesversicherungen bietet niemand an; wenn überhaupt, müsste die Versicherung dann ganzjährig gelten - und wer soll das bezahlen?

Dem ist nichts hinzuzufügen!

0

unabhängig davon, haftet immer der Veranstalter des Feuerwehrfestes.

Daher wäre es zuerst einmal wichtig zu erfahren, wer hier überhaupt der Veranstalter ist.

0

Wer ist den der Veranstalter. Die Gemeinde welche ja Träger des Brandschutz ist oder eine Feuerwehrverein.

Der Veranstalter kann dann eine Veranstaltungshaftpflicht abschließen. Wenn ihr dazu die Fahrzeuge der Gemeinde nutzt solltet ihr euch dazu eine Erlaubnis der Gemeinde einholen, möglich ist das es eine Weisung gibt das Feuerwehrfremde nicht transportiert werden dürfen.

Am besten ist das ihr euch für so was privat zugelassene Feuerwehrfahrzeuge (Oldtimer) besorgt.

Sollten die Kinder irgendwelche Schäden anrichten, schützt Eure private Haftpflichtversicherung

http://www.finanzen.de/haftpflichtversicherung/leistungsumfang

Sollte eines der Kinder da stürzen oder sich sonstwie irgendwie verletzen, bezahlt das die ganz normale Krankenversicherung.

Tagesversicherungen gibt es nicht. lg Lilo

Welche PHV denn - die jedes einzelnen Mitglieds? Feuerwehrkräfte im Einsatz sind immer über die kommunale Versicherung abgesichert. Die PHV würde höchstens bei privatem Verschulden greifen, aber ganz sicher nicht bei einer Veranstaltung der Feuerwehr (Feuerwehrfest o.ä.), welches hauptsächlich einen Dienstcharakter hat. Ich würde mich hier als Mitglied hüten, auch nur einen Handschlag zu tun, der außerhalb des versicherten Rahmens sich bewegt, weil hier zu befürchten wäre, dass auch die PHV den VS verweigerte im Schadensfall.

0
@FordPrefect

Grr. Tippfehler. Sollte natürlich heissen:

"[...] welches hauptsächlich *k*einen Dienstcharakter hat (...)"

0
@FordPrefect

Die private Haftpflicht heißt so, weil sie PRIVATE Risiken ansichert.

Hier ist der Veranstalter in der Haftung. Wenn sich dafür keine Versicherung findet, sollte man das eben abblasen.

Dabei würde auch die persönliche Haftung der Aufsichtspersonen durchgreifen (aber ohne Versicherungsschutz)

0

Welcher kommunale Ordnungsdienst verdient was in Baden Württemberg?

Wer hat die E9 in Bw

...zur Frage

Selbstfahrervermietfahrzeug Versicherung,... wer kennt eine?

Würde gerne meine 2 neuen Smarts auch an Dritte vermieten. Dies geht wohl nur, wenn die Autos als Selbstfahrervermietfahrzeuge versichert werden. Wer kann mir eine Versicherung nennen, die Selbstfahrervermietfahrzeug-Versicherungen abschließt?

...zur Frage

Mit welchen ausgefallenen Ideen kann man für ein Feuerwehrfest Werbung machen?

Unser jährliches Feuerwehrfest verliert leider von Jahr zu Jahr an Anziehungskraft. Unser Etat hängt aber zum großen Teil an den Einnahmen aus dem Fest. Wer hat gute Ideen für uns? An Freiwilligen zur Umsetzung mangelt es uns nicht, nur scheinbar etwas an Kreativität oder Geschäftssinn ;-)

...zur Frage

Lackschaden von 5jähriger Wer haftet?

Hatten Besuch von Bekannten. Das Kind (5Jahre) fuhr mit Kettcar gegen mein Auto. Kinder waren 3stunden ohne Aufsicht. Wer haftet jetzt? Die Versicherung weigert sich mit der Begründung, 5jährige müssten nicht permanent unter Aufsicht sein.

...zur Frage

Kann mir jemand eine handy versicherung empfehlen?

Wer kennt eine gute?

...zur Frage

Wer zahlt die Beerdigungskosten?

wenn meine Schwiegermutter stirbt und sie keine entsprechende Versicherung für die anfallenden Beerdigungskosten abgeschlossen hat, zwei Kinder hat und mit ihrem von ihr geschiedenen Lebenspartner zusammen lebt, wer zahlt dann die Kosten, wenn der Lebensgefährte der alleinige Erbe ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?