21 Antworten

Was bekommt dein Kleiner von dir? Ich finde Tee und LWasser gut, heute, wo es massenweise Allergieen gibt, Fruchtsäfte sind da mit Favorit! Mein Kleiner reagiert sofort auf Saft, jetzt sag ihm, das alle Saft kriegenund er nicht. ". Bei wie vielen Kindern kannst du schon Zahnschäden feststellen ( faule Zähne ) da sie nur süß bekommen und auch wenn ein Kind schon zu Übergewicht neigt, ist doch was ungesüßtes besser! Und die Kostengründe, Saft ist doch viel teurer als Tee/Leitungswasser! Dann lieber mal ein paar Äpfel oder anderes Obst vom Saftgeld besorgen! Und was schon mehrfach genennt wurde, Leitungswasser ist das best kontrollierteste Lebensmittel in Deutschland, mein Partner arbeitet im Wasserwerk! Wenn alles so super kontrolliert werden würde, ginge es uns echt gut! Also, sei froh, das sie Tee und Wasser anbieten!

Bei uns unterliegt das Leitungswasser strengen Kontrollen und sollte bedenkenlos getrunken werden können. Ein wichtiger Faktor allerdings ist auch die Qualität der Wasserleitungen vor Ort. Wenn es sich bei der Kita um ein uraltes Gebäude mit Bleirohren als Wasserleitungen handelt, rebellierst Du zu Recht. Dann müsste aber der Tee auch mit Mineralwasser gekocht werden. Aber ansonsten sehe ich kein Problem.

Ob das rechtens ist weiß ich nicht allerdings würde ich an deiner Stelle wenn du es nicht möchtest mit der Erzieherin reden. Da Leitungswasser in Deutschland das am besten kontrollierte Lebensmittel ist spricht nichts dagegen. Beim Tee kommt es darauf an was für Tee und ggf. wieviel Zucker genutzt wird.

(Ungesüßter)Tee und Leitungswasser sind (mit) die gesündesten Getränke, die Du Deinem Kind anbieten kannst.

Das deutsche Leitungswasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel überhaupt. Einzig ein altes Rohrsystem im Haus könnte eventuell zu einer Keim- oder Schwermetallbelastung führen. Darum ist es sinnvoll das (im Wasserrohr) abgestandene Wasser erst mal abfließen zu lassen und erst nach einer kleinen Weile das Trinkwasser in einem Gefäß aufzufangen.

.... übrigens: Die meisten "Trinkwässer" die Du in Flaschen abgefüllt für viel Geld in einem Laden kaufst sind nicht so "rein" wie Leitungswasser ...

natürlich ist Tee gesund und Leitungswasser hat auch schon seit einigen 100Jahren keinen mehr geschadet!!! ich leb auch noch und trink täglich leitungswasser und Tee. Wenn dein Sohn was anderes will, dann gib ihm doch was mit oder bered das mal mit den Erziehern. Die werden ihn doch nicht wirklich ZWINGEN! oder?

Wie zwingen sie denn deinen sohn? ich denke nicht, dass sie gewalt anwenden und es ist auch m.m. nach in ordnung, wenn die kinder auf zwei getränke festgelegt werden. ich bin selbst erzieherin und habe mal die krise bekommen, als die kids ihre getränke selbst mitbringen durften. überall angenuckelte tetrapacks und am besten zehn kids mit der gleichen sorte, da sind verwechslungen vorprogramiert, bäh!!!! und dann der müllberg. ausserdem finde ich die vereinheitlichung gut, da kommt kein futterneid auf. aber wen du für deinen kleinen eine extrawurst willst, red mit der erzieherin, nur wird er ganz fix dann zum aussenseiter. und ich weiss nicht ob das noch schlimmer ist, als ein bauch voll "kraneburger"

Das war bei uns als ich Kind war im Kinderhort genauso. Sei mal froh dass dein Kind nicht so verwöhnt wird, dann wird es später mal auch mageren Zeiten zurecht kommen. Übrigens: Studenten die grad knapp sind trinken auch nichts anderes tagsüber...

Bei uns gibt es Tee oder Wasser- Saftschorle, Milch oä. gar nicht und mitgebracht werden darf auch nichts, ich finde das aber auch vollkommen okay und käme gar nicht auf die Idee, mich darüber zu beschweren...Fanta,Cola oder was stellst Du dir so vor???

Tee und Wasser ist gut, Leitungswasser hat in Deutschland bessere Qualität als Tafelwasser (wird auf erheblich mehr Schadstoffe gestestet). Außer Fruchtsäften fiele mir auch nichts anderes ein, was KiTa-Kinder trinken sollten.

Wenn die Leitungen nicht uralt sind hätte ich da keine bedenken, er muss genug flüssigkeit zu sich nehmen, dewegen ist die kita wohl "angehalten" ihm was einzuflößen aber zwingen klingt ja eher krass.

Tee und Leitungswasser (solange es sauber ist) ist durchaus empfehlenswert, schließlich sollen Erwachsene ihren Tagesbedarf an Wasser über ungesüßte Tees und wasser decken, nur 1 Glas Saft ist empfehlenswert. Lass zu, dass der Kleine zu gesundem Leben gezwungen wird!

wir mussten unterschreiben, dass Tee gereicht wird und nichts mitgebracht werden darf

vielleicht kannst du ja mit denen ausmachen, dass dein sohn für sich alleine eine trinkflasche apfelsaft dabei haben und trinken darf :)

Apfelsaft = zucker = gift für die zähne ! vor allem in dem alter. Mineralwasser ist viel besser geeignet.

0

Wenn sie eine Ausnahme machen, wollen die andern auch Ausnahmen. Offenbar soll vermieden werden, dass überall angenuckelte Beutel und Flaschen rumstehen und evtl umfallen. Oder dass Kinder Saft oder sogar Kakao in Flaschen abgefüllt bekommen und der im Lauf des Tages verdirbt und die Kinder krank werden. Zu meiner Zeit hatten wir 0,5 l Trinkflaschen mit Tee, Malzkaffee und manchmal auch Limo dabei, die hatten so ovale Becherdeckel zum Draufclippen. Allerdings durften wir nicht zu jeder Zeit daraus trinken und die nicht überall hin mitschleppen. Möglicherweise waren die Kiga-Gruppen damals auch noch kleiner und übersichtlicher und die Autorität der Erzieher bzw. Aufsichtspersonen war leichter durchzusetzen.

0

... ist das dein Sohn oder zu wem gehört er!?! Ich würde mir das von jemand anderem nicht bieten lassen: meinem bzw deinem Sohn zu etwas zwingen - wo kommen wir denn da hin?!? Wenn es abgesprochen ist... ist das was anderes, aber ohne Absprache...neeeee das geht gar nicht = Frechheit finde ich das!

Hi, Da Su

Sieh Dir die letzte Frage von Sonnenschein952 am 07.10.2008 um 20:08 Uhr - da klingt es ganz anders :-) LG

0

Tee ist doch ok. Wo liegt da das Problem? Bei Leitungswasser...naja is noch keiner dran gestorben, aber trinken müssen sollte er es nicht. Rede mit der Kitaleitung.

Leitungswasser und Tee sind normalerweise die gesündesten Getränke für Kinder. Sei deiner Kita dankbar.

Tee ist okay - aber Leitungswasser ?? Ich würde mich in Deiner Stelle dagegen beschweren . Bezahlt Ihr Getränkegeld ?

Und mit was wird der Tee gekocht? Erdöl? ... seltsame Antwort.

0
@Denise180685

lach.....sein Kommentar mit Erdöl war ironisch. Maxelputzel hat auch schon mal Tee gekocht...da bin ich mir ganz sicher

0
@Denise180685

Das einzige was am leitungswaser gefählich sein könnte sind schwebstoffe bzw alte bleileitungen. die gehn beim kochen nicht raus.

0
@Viala

Sehe ich auch. Im übrigen stehen in tausenden deutscher Haushalte SodaMaxx-Geräte. Etwas besseres gibt es nicht.

0

Tee ist ja noch in Ordnung... Aber Leitungswasser ist schon schei... Da sollte man was unternehmen. Gibts du deinem Sohn Milch oder Saft mit, wenn er in die Kita geht?

also ich denke zwingen darf man nicht

Ja und? Hältst Du Limo und Cola für gesünder?

Was möchtest Du wissen?