Die Katze von meinem Partner faucht mich und ihn (ohne grund) an. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achte mal auf das sonstige Verhalten der Katze. Gibt es Veränderungen? Isst/trinkt sie mehr/weniger als früher? Putzt sie sich vermehrt an einer Stelle? Ist sie lethargisch/unruhig? Geht sie häufiger/weniger oft aufs Katzenklo? Ist sie vielleicht sogar unsauber?

Es könnte nämlich durchaus sein, dass das Verhalten durch Schmerzen/eine Krankheit ausgelöst wird. Ein Besuch beim Tierarzt wär sicher nicht verkehrt.

Oder aber es ist rein psychisch. Überleg mal, ob irgendwas war, als das mit dem Fauchen losging. Manchmal reicht schon eine zuknallende Tür, um ein kleines Trauma in einer Katze auszulösen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetHanny
03.04.2016, 22:39

Ich werde mal wirklich genauer ein Auge darauf haben. danke für die Tipps. Ich werd mit ihr demnächst zum Tierarzt gehen und abchecken ob körperlich alles in ordnung ist.

0

Wir hatten das selbe Problem mit unserem Hund.

Die Katze deines Partners sieht ihn als Bezugsperson & dich somit als Bedrohung für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetHanny
03.04.2016, 22:30

aber jetzt so plötzlich?
er hat die katze schon 8 jahre, ich bin mit ihm seit 7 jahren zusammen und so lange kennt sie mich auch.

und das sie mich ständig anfaucht hat seit ca. 1 monat

0

Was möchtest Du wissen?