Die Katze meines Freundes greift mich an

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Offenbar ist sie eifersüchtig - sie möchte deinen Freund für sich alleine haben! Klarer Fall von Zickenterror!

Vielleicht ist es eher dein Freund, der an dem Problem etwas ändern kann. Die Katze merkt wahrscheinlich, dass er sich weniger um sie kümmert, wenn du da bist - logisch! - als wenn er mit ihr alleine ist. Sie gibt dir die Schuld dafür, dass er weniger Zeit für sie hat.

Wichtig wäre, dass sie immer die gleiche Aufmerksamkeit bekommt, ob du nun da bist oder nicht. Vielleicht kann er darauf achten, ihr immer einen gleichbleibenden Level an Zuwendung zu bieten. Etwas weniger, wenn er mit ihr alleine ist, damit sie merkt, dass sie nicht die erste Geige im Hause spielt, bewusst ein wenig mehr, wenn du da bist, damit sie begreift, dass du ihr nichts wegnimmst.

Noch ist sie jung und kann das lernen. Wichtig ist, dass du sie nicht bestrafst, wenn sie angreift, dich aber auch nicht einschüchtern lässt - hier geht es um die Rangordnung. Tu ihr nicht weh und schrei sie nicht an, aber ein schmerzloser Klaps zwischen die Ohren und ein kräftiges Zischen sind erlaubt. Dein Freund gehört dir, wenn du da bist, nicht ihr. Und wenn sie sich benimmt, muss sie zur Belohnung von IHM gestreichelt werden, damit sie merkt, dass es Pluspunkte bei ihrem Herrchen gibt, wenn sie freundlich zu dir ist.

Wenn die Katze mal wieder so abgeht, einfach im Affekt mal einen Wischer verpassen (bitte nicht durchs zimmer schlagen) und dabei recht grimmig gucken. Ruhig die Stirn und die Brauen in Falten legen und wenn's geht etwas die "Lefzen hochziehen". Da sie mit Dir auch Ruhephasen kennt, wird sie das sehr irritieren. Sie wird sicherlich darauf eingehen und die Situation kann etwas bedrohlicher wirken, wie bei allen Katzenartigen, Stand your ground! Werde nicht hektisch oder unkontrolliert, bleibe ruhig aber ernst und bei physischer gegenwehr antworte verhaeltnismaessig. Sei nachtragend, dh kein aktives Geschmuse. Nur wenn sie richtig angebettelt kommt, bekommt sie max. 1 Minute peripheres Fingespitzengefummel und danach is wieder ignorieren. Sie wird Dich solange nicht respektieren, bis sie merkt, dass der zweite grosse Affe auch was zu sagen hat, denn momentan bist Du bestenfalls #3. Sorry. Nein, das ist kein Witz!

das scheint mir ein gut durchdachter vorschlag ,der gelingen könnte.

0

Das hört sich doch gut an. Das werde ich mal ausprobieren. Schonmal danke im vorraus

0

Hallo blueske, am besten du besorgst dir eine Spielangel und wedelst damit wenn sie dich angreifen will, dann ist sie abgelenkt. Zudem bring ein paar Leckerlie ( ohne Zucker ) mit , dann sollte es möglich sein das sie auch wenn dein freund dabei ist friedlich ist . Viel Erfolg wünscht mit liebem Gruß, Leila8

Was möchtest Du wissen?