Die Katze meiner Freundin ist gestorben und ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sag ihr genau das was du hier geschrieben hast! Das du weißt wie wichtig sie ihr war, das du aber auch nicht weißt wie du ihr helfen kannst, das du Angst hast ihr mit falschen Worten weh zu tun und frag sie einfach was du mavhen kannst! Und was ich immer schön finde ist das Gedich "due Regenbogenbrücke" vielleucht druckst du ihr bei googel eine aus mit schönem hintergrundbild, machst einen einfachen Rahmen drum und nimmst ihr das dann mit...

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”. Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!! Und wenn Du und Dein Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst, und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen. Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jannejogi
04.09.2014, 01:03

...ich habe grad tränen in den Augen...vielen Dank für deinen Kommentar...ich glaube ich werde es so versuchen...Danke

0

Sage ihr das es nicht ihre Schuld ist das sie gestorben ist und sie ja ihr bestes für ihre Katze bestimmt gemacht hat. Am besten ihr geht dann raus. Unternehmt was geht raus an der fresh Luft. Ein bisschen in der Stadt shoppen und danach ein Eis essen würde ihr sicherlich gut tun. :3

Mfg.

SiaSandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jannejogi
04.09.2014, 00:59

Danke, ein problem ist aber leider auch das sie bald in den urlaub fliegt...deswegen kann ich nix mehr mit ihr unternehmen...

0

Na, wie geht es deiner Freundin? Hast du heute mit ihr reden können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Sie erst mal fragen, ob sie sehr traurig über den Tod der Katze ist.

Sie wird dann schon erkennen lassen, ob Sie ´viel Trost benötigt!

Dann wirst Du Sie einfach in den Arm nehmen und sie trösten!

Mit Trauer können viele Menschen kaum umgehen. Steh` Ihr einfach bei, verstehe Ihren Schmerz über den Verlust und tröste Sie.

Als Freundin weißt Du schon selber, wie Du sie aufmuntern kannst!

Wie wäre es mit einem Geschenk? Schenke Ihr ein Kätzchen!

Dann kann Sie Ihre Liebe übertragen und das kann helfen über die gestorbene Katze hinwegzukommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?