Die Judenbuch - ist Friedrich der Mörder von Aaron?

2 Antworten

Die selbe Frage stelle ich mir aus- aus dem gleichen Grund. Der Selbstmord und die Narbe, welche theoretisch als Kainsmal gesehen werden kann, also als Schandmal eines Mörders sprechen meiner Meinung nach eindeutig dafür, aber vollkommen sicher sein kann man sich wohl leider nicht. Das einzige starke Indiz ist das die Novelle auf einem Historischen Mord bassiert, und bei diesem die für "Friedrich" stehende Person der Mörder war.

Damals war es Friedrich. - Kapitel 8: Die Schlaufe

Hallo! Ich schreib gerade eine Inhaltsangabe von "Damals war es Friedrich" und zwar vom 8. Kapitel.

Ich hab schon angefangen, aber wie soll ich da weiterschreiben?

Dieses Kapitel handelt von einem jüdischen Jungen namens Friedrich der in der Zeit des Nationalsozialismus lebt. Er wächst mit deiner Familie und seinem besten Freund, dessen Name nicht genannt wird im gleichen Haus auf. Als Hitler an die Macht kommt, beginnt eine schwere Zeit für Friedrich. Denn alle waren gegen die Juden...

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Die Judenbuche - Mord an Aaron

Wir haben in der Schule das Buch "Die Judenbuche" gelesen. Dort wird es nich eindeutig gesagt, ob nun Friedrich an Aarons Mord schuldig ist, oder nicht. Ich denke, ja... Aber gibt es auch Argumente, die gegen Friedrichs Anklage sprechen?

...zur Frage

Die Judenbuche- Der Selbstmord Friedrichs- Ein innerer Zwang?

Hallo zusammen! Im Moment lesen wir in Deutsch "Die Judenbuche". Dabei behauptete eine Schülerin,dass sie denkt,dass Friedrich sich aus einem inneren Zwang umbracht,und nicht nur eine freie Entscheidung des Gewissens.Leider war die Stunde an diesem Punkt zu Ende,aber mich würde das trotzdem mal interessieren,an welchem Punkt in der Novelle man das sehen kann...

Danke für Eure Hilfe,

Lousianna

...zur Frage

Die Judenbuche von Droste Hülshoff...Frage!

Hallo :) Also im Moment besprechen wir im Deutsch Unterricht das Buch: Die Judenbuche von Droste Hülshoff. In der nächsten Deutsch Stunde schreiben wir einen Test darüber. Ich habe das Buch gut vestanden nur 2 Stellen machen mir Probleme. 1. Wieso kommt Friedrich mi Kopfschmerzen nach Hause, nachdem er den Förster in den Tod geschickt hat? Er weiß doch noch garnicht was wirklich mit ihm geschehen ist... 2. Wer war der Mörder von dem Förster? Simon??

Danke im Vorraus für jede Antwort LG

...zur Frage

Würdet ihr Mörder einstellen?

Also da ich jeden Menschen liebe würde ich sogar Mörder einstellen. Wäre ich Chef würde ich das auch wirklich machen denn jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient. Und wenn ein Mörder noch hinter Gittern saß da kann man schon eine zweite Chance geben. Oder was meint ihr? Ich frage nur weil ich mal in so eine Situation kommen könnte wenn ich Chef werde und ein Mörder bewirbt sich.

...zur Frage

Interpretation die Judenbuche - Kennt sich jemand aus?

Hallo! Ich schreibe am Donnerstag eine Interpretation über Die Judenbuche und wollte fragen, wer sich damit auskennt. In der Schule haben wir Folgendes aufgeschrieben: Interpretation einer Textpassage 1. Einleitung/Basissatz Die Novelle „Die Judenbuche“ · Autor · Datum der Veröffentlichung · Thema (Zusammenfassung des Inhalts in 1-2 Sätzen) Zusammenfassung der vorangegangenen Handlung oder Einordnung in den Gesamtkontext in wenigen Sätzen (3-5) Überleitung: Die Stelle spielt/setzt ein, als...

  1. Hauptteil · Szene gliedern, deuten · Erzählperspektive · Sprachliche Besonderheiten · Dialoge/Monologe ↑ (szenische Darstellung)

  2. Schluss · Bewertung der Novelle · Bilanz: Was will die Novelle uns sagen? · Bezug zur Neuzeit

Könnte mir da jemand helfen und mir Beispiele nennen? Ich weiß beispielsweise nicht, was ich bei sprachlichen Besonderheiten hinschreibe soll, oder bei Bilanz, Bezug zu Neuzeit usw... wenn sich da jemand auskennt, wäre ich froh, wenn er/sie mir helfen würde. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?