Die Jagd auf den großen Wels

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry, mußte jetzt ein wenig lachen, als ich Deine Frage gelesen hab. Zuerst mal eine Frage meinerseits. Hast Du eine passende Rute und Rolle zum Welsfischen? Schnur? Wenn Du das mit "ja" beantworten kannst, dann gehst am besten in den nächsten Angelladen und schaust Dir verschiedene Welshaken an. Sicherlich aber keine 1er oder 3er Haken. ;-) Sowas lernt man eigentlich in dem Vorbereitungslehrgang der Anglerprüfung. Uhrzeit ist nicht unbedingt bindend. Gut wäre es, wenn Du weißt, wo ein Wels steht, sie sind nämlich standorttreu und immer wieder an ihren Unterständen zu finden. Genauso kann man die Köderfrage nicht wirklich beantworten. In Spanien am Ebro war ein Tauwurmbündel immer eine gute Wahl. Hier bei uns, in den Gewässern, in denen ich so angle, sind Hühnerinnereien, Därme usw. eine gute Wahl. Aber auch auf Pellets fangen wir immer wieder welche. Du siehst, so pauschal beantworten kann man Deine Frage so nicht.

Hi, bin selbst kein Angler aber normal müsstest du hier eine Antwort finden (gibt dort auch ein Forum, wo du deine Frage stellen kannst, falls du nicht fündig wirst): http://www.angeln.de/Home

LG und Petri Heil Salty1

Was möchtest Du wissen?