Die in der befruchteten Eizelle ablaufende Furchung benötigt groß Mengen an energie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was liefert Energie? Wo könnte die stecken, wenn der Keim nichts aufnimmt? Denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaisyDuck1
05.10.2011, 20:53

ja ich hab mir das jetzt so gedacht :

also denkansatz: Energie wird ja durch / über Zellen übertragen ? also eig. ja über die nahrung aber z.B. Babys nehmen sich die Nährstoffe die dir brauchen ja auch über die nabelschnur / über Zellen auf und da während der furchung ja das grosse Eicytoplasma durch eine rasche Folge von Mitosen in kleinere Furchungszellen (Blastomeren) unterteilt wird und in dieser Phase findet kein Wachstum statt, so dass das Volumen des Embryos konstant bleibt. ..So und jetzt würd ich ja denken, da die Gastrulation oder wie das heißt bei allen Metazoen nach der Furchung, bei denen die Zellen durch Gestaltsbewegung ganzer Zellverbände oder durch Wanderung von Einzelzellen an jene Orte verbracht werden, an denen später die entsprechenden Organe entstehen, wird während der Gastrulation wird im wesentlichen die Grundorganisation des Embryos aufgebaut. ..und somit wird auch energie frei gemacht und der Keim bekommt energie ohne nahrung aufnehmen zu müssen ..

Ist das so richtig ?

0

Im Prinzip funktioniert es wie bei Hühnereiern: Es sind reichlich Nährstoffe gespeichert. Das ist der Grund für die Größe der Eizelle bei den meisten Lebewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?