Die höhe eines Zylinders berechnen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dein ansatz war schon richtig. in die gleichung O=2G+M musst du deine gegebenen Werte einsetzen. dazu schreibst du erst die genaue Formel auf:

O= 2(πr²)+2πrh

Dann setzt du deine Werte ein:

86,9cm²= 2π4-cm² + 2π2cm*h

86,9cm²=25,1cm²+ 12,6cm*h | -25,1cm²

61,8cm²= 12,6cm*h |:12,6cm

4,9cm= h

Der Oberflächeninhalt eines Zylinders besteht aus dem Flächeninhalt zweier Kreise und dem des Mantels.

Die Kreise:π r ² = Oberfläche eines Kreises(π *r ²) 2 + MantelDer Mantel ist ja quasie ein Viereck mit der Höhe h und einer Breite b die = dem Umfang der Kreise istU von Kreis = π 2r==> Mantel = π 2r hZylinder ====> π *2r h+(π *r ²) 2 = Oberfläche = 2πr(h+r)

Was möchtest Du wissen?