Die große des Universums?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo marak02,

eine ganz ähnliche Frage habe ich hier beantwortet. Vielleicht hilft Dir die Antwort ja auch?

http://www.gutefrage.net/frage/wohin-expandiert-das-universum#answer92652588

Grüße

grtgrt 12.01.2015, 18:12

Bitte lies auch mal nach auf Seite http://greiterweb.de/spw/Multiversum.htm .

Es wird dort recht schön erklärt, was man als "Grenze" unseres Universums bezeichnet (und warum sie nur eine rein wahrnehmungstechnisch existierende Grenze ist).

Eine Grenze anderer Art kann unser Universum nicht haben.

0

Im Urknall vor ca. 13,8 Milliarden Jahren entstand Zeit und Raum (er war keine Explosion im leeren Raum). Seit dem dehnt sich das Universum mit endlicher Geschwindigkeit aus, folglich ist auch seine Größe endlich. Das heißt nicht, dass es eine Grenze haben muss. Im zweidimensionalen kann man sich das am besten anhand einer Luftballonoberfläche vorstellen - sie ist endlich, aber unbegrenzt. Auf dem Ballon sind Punkte (unsere Galaxien). die sich voneinander entfernen, wenn man den Ballon aufbläst (Expansion des Alls), doch es gibt kein Zentrum für die Ausdehnung. Unser Universum ist also endlich, aber unbegrenzt.

An die Größe dieser ungeheuer großen Ansammlung von Weltkörpern, Universum genannt, kann man sich herantasten. Unser Mond dreht sich um unsere Erde. Unsere Erde dreht sich samt dem Mond um unsere Sonne. Unsere Sonne dreht sich um unsere Gebietssonne (Planetarmittelsonne) Das ist der Sirius = Mittelpunkt eines Kugelsternhaufens. Unsere Gebietssonne dreht sich um unsere All-Sonne (Gebietsmittelsonne) = Mittelpunkt einer Galaxis. Unsere All-Sonne dreht sich um unsere Allall-Sonne (All-Mittelsonne) = Mittelpunkt eines Galaxishaufens. Unsere Allall-Sonne dreht sich um unsere Urzentralsonne (Allall-Mittelsonne) Das ist der Mittelpunkt eines Makro-Atoms. Der Regulus ist die Zentralsonne unseres Universums. Er dreht sich nur um sich selbst. Das Universum ist also ein Makro-Atom, Um unser Universum herum befinden sich fast unendlich viele weitere Universen.

Wenn Dich unser Universum näher interessiert, dann suche unter: Lorber vom Universum und von Außerirdischen Da findest Du die von dem Propheten Jakob Lorber empfangenen Geheimnisse über unser Universum.

Seth77 17.07.2014, 16:41

Na, da hat sich der Herr Prophet aber was feines zusammengedichtet...

Planeten kreisen um ihre Sonne. Sonnensysteme kreisen innerhalb einer Galaxie um das Zentrum der Galaxie, dort befindet sich vermutlich immer ein schwarzes Loch, keine Sonne. Im allgemeinen entfernen sich Galaxien voneinander, mit zunehmender Entfernung mit zunehmender Geschwindigkeit - es gibt jedoch kein Zentrum der Ausdehnung. Im zweidimensionalen stellt man sich am besten Punkte auf einer Luftballonoberfläche vor - wenn der Ballon aufgeblasen wird (Expansion des Weltalls), entfernen sich die Punkte voneinander (ohne Zentrum - hier darf man nur die zweidimensionale Öberfläche betrachten!) Lokal können sich Galaxien auch aufeinander zubewegen, so wie z.B. unsere Galaxie und die Andromedar-Galaxie. Da das Universum ein endliches Alter hat und die Ausdehnungsgeschwindigkeit auch endlich ist, ist es folglich von endlicher Größe.

0

Es gibt kein Ende, ich zitiere: "ich kann es mir einfach nicht vorstellen das es unendlich weit geht, aber wenn es ein Ende hat, was ist dann dahinter?!!!??....." Am Anfang sagst du selbst, dass du weißt dass es unendlich ist, fragst dann aber was hinter dem Ende ist? Das ist paradox.

Die kann man sich gar nicht vorstellen! Vermutlich eine der Sachen die die Menschheit NIE herausfinden wird.

Es könnte auf jeden Fall ein Ende des Universum geben, aber es ist noch nicht festgestellt.

youtube.de the powers of ten

user2386 29.06.2014, 20:17

alles was du wissen willst in guten 3 minuten !

0

Was möchtest Du wissen?