Die Grenzen wurden abgeschaft und jetzt sind wir Grenzenlos?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht die Grenzen wurden abgeschafft, sondern die Grenzkontrollen und der Vorteil liegt doch auf der Hand: Innerhalb des Schengen Raums kann man reisen ohne Grenzkontrollen, auch der Warenverkehr wird nicht behindert.

Terroranschläge wie wir sich zur Zeit erleben, sind mit Grenzkontrollen nicht abwendbar, da die Täter bereits längere Zeit in einem EU Staaten leben. Selbst wenn es  Grenzkontrollen geben würde, so gibt es noch genügend Flecken, wo man ungehindert übertreten kann. Dann müssten man schon eine Grenze wie DDR/BRD aufbauen. Das will wohl keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
20.07.2016, 13:38

also hat es doch mit der eu zu tun? auf jeden fall gibt es mehr stress und beamten die kontrollen machen als zu kalten kriegs zeiten?

ich möchte den kalten krieg nicht mehr zurück aber man kann meinen das wir auch da auf den weg dazu sind?

also wer trägt verantwortung für das was ist und das was war?

0

Die Grenzen sind ja nach wie vor da. Im sog. Schengenraum allerdings werden sie nicht mehr so kontrolliert wie früher und wir können einfach uns bewegen und sie passieren ohne weiteres. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
20.07.2016, 07:09

ja klar aber die frage bleibt? der terro steigt? (grenzenlos) wer hat einen mehrwert und wer hat das gegenteil?

ich habe den eindruck um genzenlosikeit zu vermeiden wender mehr grenzen aufgebaut? z.b. darf nicht jeder mehr in jede stadt fahren? die park möglichkeiten weden kleiner? und wer geld hat hat damit keine probleme?

0
Kommentar von LeCux
20.07.2016, 07:39

Opferrolle? Die USA haben strenge Grenzkontrollen - dennoch Terrorismus.

0

Was möchtest Du wissen?