Die Goldene Regel (Urchristlich) im Alltag

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, das ist das, daß man den andern nur das zufügen soll, was man selber möchte. Oder: Liebe Deine Feinde!

Da gibt es doch etliche praktischen Umsetzungen: Wer dich nervt, dem rede freundlich zu. Wer Dich haßt, dem schenke freundlich was.

Lies doch einfach die 4 Evangelien durch, da findest Du ganz viele Beispiele! Und für die heutigen MEeschen findest Du die Verhaltensregeln in den Briefen weiter hinten in der BIbel.

Z.B: Einer achte den andern höher als sich selbst. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor! Ausreden lassen, Tür aufhalten, Jacke hinhalten, Gepäck tragen, Stuhl holen, runterschlucken und keine böse Antwort geben, jemanden mitreden oder mitspielen lassen, der einem feind ist..

http://www.nightlight.de/

hier gibt es evtl. mehr infos

Was möchtest Du wissen?