Die gewichtskraft ..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallööle ersteinmal, deine Frage kann ich dir gerne beantworten, da ich sie erst im Unterricht hatte. Also stell dir vor du hast ein Gewicht hier auf der Erde in der Hand, auf diesem Gewicht steht die Masse 1 KG. Falls du vom begriff Newton noch nichts gehört hast werde ich ihn dir auch noch schnell erklären. auf der Erde wird das gewicht angezogen und zwar 9,81 Newton pro Kg. Newton ist die Gewichtskraft die das Gewicht auf den Boden zieht. Stehst du jetzt auf dem Mond ist diese Gewichtskraft anziehung nur noch ein schstel derer auf der Erde. Auf dem Mond wird dieses Gewicht mit nur 1,63 Newton pro Kg angezogen. Allerdings hat die Masse des Gewichtes (1KG) wi drauf steht nicht abgenommen, nur durch die geringe anziehungskraft des Mondes wirkt es leichter.

PS: was bitte soll eine Hü sein?

die Erde und der Mond haben ein unterschiedliches Gewicht, darum ist die Anziehungskraft/ Gewichtskraft auf der Erde größer, man kann auf dem Mond höher springen

Nee "idee odda ne antwort" hab ich net...aber ich versteh auch den Zusammenhang nicht...! Solltest schon erklären worum es so ungefähr geht!?! Und sollten das HA's sein: Wir können dir evtl dabei helfen...aber lösen solltest du diese Aufgabe möglichst selber... denn nur dann versteht man es auch... was nicht heißen soll, dass wir dir nicht auf die Sprünge helfen (ich sprech natürlich für mich/von mir!!!)... aber dann solltest du den Zusammenhang näher erläutern.

Ich habe das von einer hü abgeschrieben um zu gucken was unser lehrer damit meint

0

da der Mond nur ein sechstel der Erdmasse hat..ist das eine der wichtigsten Gründe, die berücksichtigt werden müssen..den Rest suchst dir mal über Google heraus.., denn hier ist nicht hausaufgaben.de

Die erde hat die 91-fache masse wie der Mond - nicht die sechsfache. Weil aber der Radius kleiner ist, ist die Gravitationsbeschleunigung relativ zur Masse viel höher.

Füsickbuch lesen...

Shag d'Albran

Shag d'Albran

0

Die Masse ein und desselben Gegenstandes auf Erde und Mond ist dieselbe - in meinem Fall 92 kg. Selbst im freien Fall (Schwerelosigkeit) beträgt sie immer noch 92 kg.

Auf der Mondoberfläche ist die Gravitationsbeschleunigung jedoch sechsmal geringer weil der Mond eine geringere Masse hat als die Erde. Deshalb wiege ich auf dem Mond nur etwa 15 kg. Gewicht ist eine Kraft - Kraft gleich Masse mal Beschleunigung.,

Shag d'Albran

Was möchtest Du wissen?