Die Geschichte Abrahams - In allen 3 Büchern gleich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Tanach (= die Heiligen Schriften der Juden) enthält exakt die gleichen Texte wie das Alte Testament der christlichen Bibel (insgesamt 39 Bücher). Zusätzlich enthält die christliche Bibel noch die 27 Bücher des Neuen Testaments.

Nach der Thora (= die 5 Bücher Mose; die Geschichte von Abraham findet sich im 1. Buch Mose) sollte Abraham Isaak opfern (was ein Test des Glaubens war). Der Koran behauptet, dass Ismael dieser Sohn war. Das verzerrt die gesamte Geschichte und stellt auch andere Teile anders dar. Wichtig ist, dass die Bibel die Verheißungen Gottes über Abraham, Isaak und Jakob führt, was im Koran nicht der Fall ist.

_________


0

Der Beweis dafür, dass Ismael nicht die Verheißung bekommen hat, ist, dass über seine Linie auch nicht der Messias kam - die Muslims haben keinen Christus.

1

Vielen Dank für den "Stern", liebe Grüße und Gottes Segen wünsche ich dir!

1

Welche drei Bücher?

Die Geschichte Abrahams steht in einem Buch der Bibel, dem ersten Buch der Thora (1.Mose, auch Genesis oder jüdisch Breschijt genannt). Natürlich wird Abraham noch in anderen Bücher erwähnt, aber das bezieht sich doch immer auf das, was in 1.Ms steht.

Der Qor'an wäre das zweite Buch, aber was sollte denn das dritte sein?

Grundsätzlich gilt: der Qor'an hat relativ viel von der Thora und anderen jüdischen Büchern übernommen, offenbar mit dem Ziel, die Juden davon zu überzeugen, dass er von Gott ist. Nur an wichtigen Stellen wie z.B. der Opferung Isaaks weicht er davon ab, um eben eine andere Botschaft als die Bibel rüberzubringen.

soviel ich weiss gibt es Abweichungen, z.B. die Opferung Isaaks ist im Koran die Opferung Ismaels u.ä.

Genau Quellenverweise wären super. Brauche diese für mein Referat

0
@mndfrk

Lies mal über's OPferfest, da findest wahrscheinlich die Quellenangaben im Quran. und suche OPferung isaaks, da findest du die quellenangaben in der Bibel...

0

Was möchtest Du wissen?