Die Geschäftsbuchhaltung des Amtes für Wirtschaft und Finanzen hat welche Rechtsform?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um diese Frage in deinem Sinne richtig zu beantworten fehlen einige Informationen. 

Die Geschäftsbuchhaltung an sich wird höchstwahrscheinlich keine eigene Rechtsform besitzen, sondern nur ein Gebiet/Abteilung innerhalb einer Einrichtung, die die Rechtsform trägt.

Daher müsste man wissen, was dieses Amt ist. 

Grob gesagt: Die Aufteilung in Deutschland beginnt bei den Gemeinden, dann anschließend  (Land)Kreise, (Bezirke), Bundesland und Bund.

Es gibt aber in den kommunal-rechtlichen Gesetze der einzelnen Unterschiede bzgl. der Verwaltubgsstruktur (z.B. die Amtsverwaltung oder kurz Amt in MV nach Paragraphen 125 ff KV MV). Diese Verwaltungseinrichtungen sind zwar auch Körperschaften des öffentlichen Rechts, aber ohne eigenes Gebiet, wie die Körperschaften, die oben aufgezählt wurden (sog. Gebietskörperschaften).

Man kann also davon wahrscheinlich ausgehen, dass das von dir aufgeführte Amt eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, um das abschließend zu beurteilen bräuchte man aber mehr Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LNicka
03.03.2017, 08:08

Was für Infos bräuchtest du denn genau, wenn du mir das sagen könntest könnte ich versuchen sie dir zu nennen aber, da ich dort nur 2 Wochen Praktikum absolvierte, wird mein Wissen sich sicherlich dahingehend beschränken:

0
Kommentar von LNicka
03.03.2017, 09:18

Also das schreiben habe ich zurzeit noch nicht vorliegen aber heute um kurz vor 12 werde ich eine Bestätigung für meine Anwesenheit hier bekommen. Bundesland ist Mecklemburg Vorpommern und den Rest kann ich dir leider auch nichr genauer Sagen:/

0

Das Wort "Amt" deutet darauf hin, dass es sich hier um eine Behörde handelt. Behörden des Bundes, der Länder oder der Gemeinden. Die Rechtsform von Bund, Ländern und Gemeinden: Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?