8 Antworten

Vorausgesetzt, dass in dem Raum nicht geraucht wurde, wird die Farbe gut decken. (Falls geraucht wurde kommst du um Isolierfarbe nicht herum. Nikotin kommt immer wieder durch. Isolierfarbe für die Wand ist auch entsprechend teuer.)

Dazu solltest du aber nicht einfache (billigste) Maler Farbe kaufen. Die deckt meist nicht so gut, da zu wenig Farbpikmente enthalten sind. Auf dem Baumarkt findet man entsprechend gut deckende Farbe, mit mehr Farbpartikeln unter der Bezeichnung "Superweiss". Ist etwas teurer aber zahlt sich aus. Muss auch keine Marke wie Alpina sein.

Am besten du streichst mit einem Roller mit genügend Farbe (beachte die Ergiebigkeiten auf der Verpackung). Dann ruhig immer mal wieder, während die Farbe noch am trocknen ist drüberrollen mit dem ausgerollten Roller so wird die Farboberfläche etwas aufgerauht und deckt besser.

Einmal streichen reicht da üblicherweise.

ist ein absolutes nichtraucher-zimmer ;-)

danke für die antwort!

0

Ich habe mein Arbeitszimmer überstrichen. Die Farbe sah so ähnlich aus wie "Cotto" und ich habe mit naturweiß überstrichen. Nach dem ersten mal hat man die Tapete noch durchschimmern sehen, aber nach dem zweiten mal, hat dann alles gepasst. Da deine Wand heller ist könnte es natürlich auch sein, dass du nur einmal streichen musst, obwohl das auch von Deckkraft und Qualität der Farbe abhängt. LG Emma :)

ok, danke, dann werd ich das wohl einfach mal ausprobieren & hoffen das es klappt! :-)

0

Also bei hat es geklappt mit weißer Grundierungsfarbe und danach nochmal normale Wohnzimmer farbe

Hallo, Am besten du nimmst Alpina Weiß oder eine ähnlich gut deckende Farbe streichst einmal drüber und sollte Stunden später noch was zu sehn sein dann noch einmal drüber.

Wichtig ist nur das es ein deckendes Weiß kosten so bei 10Litter um die 20 Euro.

Hoffe ich konnte helfen

Erfolgreiche Grüße

okay! danke für die antwort! (-:

0

Nimmst eine Dispersionsfarbe mit der DIN 13300.

Einmal vorstreichen(vorrollen) ,durchtrocknen lassen .

Wenn du nämlich auf die nasse Farbe gleich einen Zweitanstrich aufbringst, läufst du Gefahr das du die Schicht wieder mit abziehst.

nach ca. 4 Stunden Zweitanstrich auftragen Alte Regel 2 mal dünn ist besser als einmal dick. Gutes Gelingen pw

Danke für die Antwort (:

Also stimmt es nicht das wenn man farbige Wände wieder weiß bekommen möchte die ganze Tapete abmachen muss weil es beim Überstreichen sonst fleckig wird?

0
@JuleJewel

Nein die brauchst du nur zu entfernen wenn sie sich an vielen Stellen lösen sollte. Flecken kann es nur geben wenn du ungleichmässig die Farbe aufträgst. Und das auch ganz selten. Falls mal eine Naht aufgehen sollt kannst du sie leicht öffnen,und mit der Dispersion sttt Kleber befestigen. Falls auf der Tapete Blasen auftreten sollten,nicht mit Gewalt wieder andrücken, das egalisiert sich beim Trocknungs- Prozess. Falls du noch Fragen hast,stell sie ruhig. Ich bin gelernter Maler pw

3

Was möchtest Du wissen?