Die (gaffenden) Blicke der (alten) Männer überfordern mich, was kann ich da noch machen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Geht mir genauso. Die verwechseln immer Oberweite mit Gesicht. Dreh dich um und ignorier sie. Und das generell. Dann hört es auf. Und wenn sich einer mit deiner Oberweite unterhält klär ihn auf die gibt keine Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:25

Okay, also Zähne zusammenbeißen und weiterhin ignorieren. Danke. :)

0

Deine Art ist unangenehm. Alles was man zu der Frage sagen kann ist an deinem Urteilsvermögen zweifeln, und sich über deine Selbstdarstellung lustig machen.

Das weißt du selbst genau und deshalb hängst du auch den ellenlangen Disclaimer dran:

Also als erstes möchte ich keine Fragen hören, warum ich dies und jenes nicht will und auch keine (falschen) Analysen über mich, über mein Leben oder Persönlichkeit, das will ich hier nicht lesen und das hilft mir nicht. Ich möchte Antworten haben, die sich wirklich auf das Thema beziehen und was mir hilft. Als Fragesteller darf man diese Voraussetzung auch stellen.

Wenn du sowas vor deine Antwort schreiben musst kannst du damit rechnen, dass etwas nicht stimmt mit deiner Frage.

Aber zur Frage: Erstens gucken dich alte Männer nicht wesentlich mehr an als sonst jemanden. Zweitens liegt das möglicherweise an deren Sexualtrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:04

Ich habe das mal im voraus reingeschrieben, weil es immer so nette Menschen gibt, die meinen, nicht hilfreiche Dinge rauszuhauen und das wollte ich mal versuchen, es zu vermeiden. Aber anscheinend kommt nicht mal das an, schade. :)

Ich habe nie gesagt, dass sie mich "mehr" angucken als sonst jemand, sondern dass mich "nur" alte Männer angucken. Das ist ein Unterschied und auch Tatsache. Ich nehme doch mein Umfeld wahr? Und wenn es an deren Sexualtrieb liegt, hast du auch einen Tipp, wie ich solche Blicke in Zukunft unterbinden kann bzw. direkt klar verständlich machen kann, dass sie das nicht machen sollen?

Wenn du darauf eine Antwort hast, wäre mir geholfen. Danke. :)

0

Wir alten Männer können halt nicht anders!
Wir müssen nun mal länger gucken, weil nicht nur die Manneskraft, sondern auch unsere Sehkraft stark nachgelassen hat.
Dabei kann es auch passieren, daß uns alten Säcken, beim Anblick schöner Mädchen, der Sapper aus den Mundwinkel rinnt.
Unser Kurzzeitgedächtnis ist zwar perdü, aber es bestehen immer noch rudimentäre Erinnerungen aus grauer Vorzeit, die dem Erotikbereich zugeordnet werden können.
Bitte verzeih' uns dieses ungebührliche Verhalten. Wir werden versuchen, in Zukunft unsere Blicke woanders schweifen zu lassen .
Übrigens haben wir Alten die Erfahrung gemacht, daß man die Stelle, wo zuerst gedankenlos hingespuckt wird, man selber das wieder auflecken muss.
Das heißt übersetzt, daß dein Schicksal es wahrscheinlich sein wird, genau so einen alten Mann als Partner zu bekommen.
MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 20:46

Danke für deinen Trollbeitrag. Och weißt du, da bleib ich lieber alleine.  ;)

Und wenn du dich persönlich angegriffen gefühlt hast, scheinst du ja genau so einer zu sein.

0

Das liegt wohl in der Natur bei den älteren Herren. Einfach ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst du. Schau nicht jeden Mann so an, als wäre er ein sexsüchtiger Mensch. 

Geh einfach deines Weges und warte nicht regelrecht darauf "angegafft" zu werden. Evtl. ist auch ein kritischer Blick in Spiegel hilfreich.

Passt jetzt zwar nicht so ganz in deine von dir gewünschten und bereits vorgegebenen Antwortshinweise, trifft es aber wahrscheinlich auf den Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:18

Ach quatsch, das mache ich nicht. Keine Sorge. Ich habe damit nur die wirklich sexistischen gemeint. Die netten, freundlichen Männer starren ja gar nicht so extrem und auffällig. Und ich weiß auch, dass nicht alle so sind.

Ich bin kritisch zu mir. Deswegen sag ich ja, dass ich nicht mal ein Model bin bzw. attraktiv. Ganz normal einfach.

Und nein, das trifft es nicht... aber danke für deinen Versuch. :)

0

Hast du meine Antwort löschen lassen? Kein Problem, schreib ich es halt noch mal ausführlicher! 

Erst einmal bin ich hier um Fragen ehrlich und nach bestem Gewissen zu beantworten und nicht um sozial zu sein, oder anderer Leute gepeinigte Seele zu beweihräuchern. 

Wenn du 35 kg abnehmen willst, dann musst du ja schon eine stattliche "Wuchtbrumme" sein. Vielleicht sind Übergewichtige Menschen in deiner Gegend derart selten, dass da eben geguckt wird. Und man starrt ja auch Sachen an, die einen anwidern. Vielleicht haben die alten geilen Böcke ja auch einen Fetisch für dein Gewicht. Frag sie doch einfach mal! 

P.S: Stelle keine Fragen dessen Antworten dir nicht gefallen könnten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:24

Ähm.. eigentlich nicht. Es kommen auf einmal so viele Antworten rein, ich hab schon den Überblick verloren. Mit so viel Ansturm rechnete ich jetzt nicht. ^^'

Ich bin jetzt keine "Wuchtbrumme" vom optischen her. Die meisten schätzen mich für 15 kg weniger. Also ich bin jetzt nicht schlank, aber sehe auch nicht übertrieben dick aus. Einfach nur übergewichtig. Nicht dick.

Den Unterschied zwischen angewidert und 'interessiert' erkenne ich an den Blicken schon. :) Also mir kommt es zumindest eher nicht angewidert vor, ich will jetzt auch nicht arrogant klingen, ich hab da nur nicht das Gefühl, dass sie sich angewidert fühlen.

Aber wie soll ich da hingehen und fragen? "Hey, ich hab gesehen, dass du mich angeschaut hast, hast du einen fetisch für Übergewichtige?" - kommt das nicht etwas doof? :)

P.S²: Naja im Grunde genommen kommen ja immer Antworten, die einem nicht gefallen, so sind die Leute ja leider. :)

Dankeschön!

0

Sprich die "Gaffer " doch mal an, warum sie dich so "angaffen", vielleicht täuscht du dich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 18:54

Nein, ich täusche mich nicht. Wenn dann andere Frauen in meinem Umfeld dabei sind und auch schon irritiert zu dem Typen schauen, dann glaube ich kaum, dass ich mich da täusche.

1

Wenn es dich stört, dann sage das direkt, dass sie dich nicht anstarren sollen. Was anderes geht nicht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:14

Okay, also das, was ich auch sonst mache. :/ Scheint so, als müsste ich damit leben.

0

Die Erklärung ist nicht sonderlich schwer. Hirn aus, (Sexual)trieb an. Zumindest erscheint das  in dem zusammenhang , in dem du das darstellst möglich.

  Das passiert manchmal einfach, und dafür kann man als Mann nichts. Ich behaupte, dass das jedem mann (evtl. auch jeder Frau?) passieren kann, passiert übrigens genauso bei Affen, Rindern, Nashörnern, Ziegenböcken, ...man kann sich aber  zusammenreißen/ beherrschen , wenn man möchte.

Dass es gerade ältere Männer sind die so "penetrant glotzen" kann  vor Allem daran liegen, dass sie sich mehr trauen( abgesichert sind, nicht mehr so viel vor sich / zu verlieren haben...) , und zu einem gewissen Grad  unverschämter sind.

Deine Anwesenheit ruft wohl die Erinnerung in Ihnen wach, dass sie auch mal ein (aufregenderes) Sexleben hatten.

Offensichtlich brauchst du wen, der dir bestätigt, dass du auch als Person etwas"wert" bist. In so einer Situation kann zum Beispiel ein gespräch mit alten Menschen , damit meine ich zum Beispiel deine Großeltern, helfen, die andere Leiden und Gebrechlichkeiten haben und nicht (mehr so stark) auf Äußerlichkeiten achten.

Ich bin zwar ein Mann, habe aber ein ähliches Problem.  Mir passiert es öfters , dass Leute verscuhen mich mit jemandem zu verkuppeln z.B. Mutter, Vater oder Freundin/Freund.

ich glaube, das ist deswgen, weil die anderen (älteren) das auch merken, dass man mit jemandem zusammensein möchte, oder sie es schade finden , dass man alleine ist. Evtl. zeigt man auch Schwäche und ist dann leicht beeinflussbar.  Seine klare Linie dann beizubehalten ist nicht einfach.

Ich glaube es zwar nicht, aber vielleicht ist es auch unerheblich, mit wem man letzten Endes zusammen ist, es kommt sowieso in erster Linie auf das wie an. ich bin mir aber ziemlich sicher , dass das wie stark von der Person abhängt, und man für manchem menshen nie so viel empfinden kann wie für andere. ist aber wie gesagt meine persönliche Meinung.

Die entscheidenden Situationen im Leben sind immer die , in denen "man wackelt" ich denke , das geht jedem so. Richtungsweisende Entscheidungen sind nie leicht zu treffen.


Aus meiner Sicht könntest du das Problem folgendermaßen lösen:

Klarzustellen, dass derjenige 0.000% chance hat ist vielleicht ein Anfang . Wenn du einen Freund hättest, dann kannst du zum beispiel ein zeichen setzen indem ihr euch / du ihn küsst, weil sich das auch auf die Gefühlslage des "Glotzers" auswirkt. Das kommt in etwa einem "Nein  in Gefühlssprache" gleich und hat womöglich sehr viel mehr wirkung als worte.

Vielleicht ist die Ursache für das Glotzen auch, dass die älteren, damit auch erfahreren und schlaueren? Männer ihre Chance wittern, die ja rein theoretisch auch besteht , solange du alleeine, ohne partner bist, und mit ihren Blicken eine Wirkung auf die erzielen wollen.

Je länger du allein bleibst, desto mehr lässt du Speilraum .

Ich glaube es geht nicht um die Männner

Sondern es geht darum , dass du eine Enscheidung treffen musst, was du willst. Das kannst nur du selbst, auch wenn du dich gerne davor drücken würdest.

Sieh das mal so: Dein Aussehen eröffnet dir Möglichkeiten, stellt dich aber genau dadurch auch vor Entscheidungen. Die Entscheidung die du treffen musst ist im Endeffekt immer die selbe: willst du selbstbestimmt leben , oder fremdbestimmt sein, bist du mutig , oder feige. Ich denke eine Konfrontation (mit einem Partner) würde zu einer Besinnung und einem Ende deiner unangenehmen Situation führen, du zeigst damit , dass du dich gegen "diese Option" entschieden hast, wenn du das dein Wille ist und lässt kleinen Raum mehr für Phantasien.

Dafür musst du aber erst ein anderes Problem lösen. Wenn du mit dir selbst im reinen bist/ wärst, und keine unverfüllten Wünsche, Träume... hast,  dann machen dir auch die Blicke nichts mehr aus.

Zusammengefasst ist mein Rat damit: werde selbstbestimmter.  Das ist aber nur ein Rat, was du willst, musst du selber wissen. Du kriegst das hin, und irgendwann kannst du sicher auch über dich lachen.

Vielleicht hilft es dir auch , den Blich von dir zu nehmen, und die Augen für die Probleme anderer zu öffnen, dann siehst du plötzlich, dass deines eigentlich nur ein ganz kleines ist, und vielleicht nachher garkein Problem mehr für dich ist. Das hilft mir zumindest in solchen Situationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 22:26

Danke erstmal für deine sehr ausführliche Antwort. :)

Wie soll ich sagen.. Ich will gar keinen Partner haben. Ich will keine Beziehung. Was ich will ist einfach meine Ruhe. Und dass ich eben nicht so wahrgenommen werde, wie ich es wohl derzeit für einige tue. Ich möchte nicht super attraktiv erscheinen, ich bin es auch nicht. Oder als 'verfügbar'. Ich bin ein ganz normaler Mensch, der auch respektvoll und höflich behandelt werden möchte, das mache ich ja auch. Aber dieses Verhalten ist etwas, was mich total anstrengt und mich auch gerade zu zwingt, dann auch unhöflich und patzig zu werden, was ich nicht sein will. Weil es sonst auch nicht anzukommen scheint.

Ich bin ganz ehrlich, mir wäre es lieber, dass sie mich gar nicht erst wahrnehmen.

Heißt es, ich muss mich in eine Beziehung zwingen, damit es aufhört? Weil das sehe ich für mich jetzt nicht als Lösung, dass ich mich in eine Beziehung zwinge, wenn ich nicht will. :/

Inwiefern meinst du es denn, dass ich selbstbestimmter sein soll? Dass ich einen Partner finden soll und mich perfekt finden soll? Das sind zwei utopische Dinge für mich.. oder wie meinst du das? :)

Ich weiß, es gibt viel gravierendere Probleme, ich hatte davon selbst genug und ich habe auch einigen geholfen und unterstützt, wie ich eben nur konnte. Für mich ist das aber auch etwas, was für mich persönlich auf Dauer sehr belastend ist. Ich kann das nicht mehr ertragen. Ich hab generell so viel erlebt, dass mich heutzutage selbst die 'kleinsten' Sachen so in Anspruch nehmen. Und ich mich dagegen wehren will anstatt mich zu ducken. :/

0
Kommentar von Yuurie
30.10.2016, 10:47

Ich weiß nicht, ob das damit zusammen hängt, als ich richtig schlank war, war es ja auch nicht anders.

0

Du kannst es nur ignorieren und darüber lächeln :) Auch wenn es nervt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 19:15

Gibt es irgendwie einen Trick, dass man das vielleicht besser ignoriert oder ausblendet? :)

1

Einfach sagen:Einmal glotzen kostet 5 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
29.10.2016, 18:59

Gute Idee, werde ich reich dabei. :D

0

Was möchtest Du wissen?