Die Funktionsweiße eines elektromagnetetischen Lautsprechers?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Max

Jeder stromdurchflossene Leiter hat ein elktromagnetisches Feld. Mit Magneten ist es so : Gleiche Pole stossen sich ab, ungleiche Pole ziehen sich mechanisch an. Wenn man also einen Leiter (Spule) in einen Luftspalt setzt, in welchem ein starkes Magnetfeld herrscht, bewirkt ein elektrisches Wechselfeld in der Spule dauernd Stoss- bzw. Zugkräfte auf die Spule. Wenn die Spule mechanisch mit der Membran verbunden ist, werden die Bewegungen an die Luft gekoppelt : Es entstehen Schallschwingungen, welche für uns als Töne hörbar sind.

Mit vielen freundlichen Grüssen Thomas

maximilian1994 24.01.2013, 16:22

Hey viel dank doch eine Frage habe ich noch, wie wird ein elektrisches Wechselfeld erzeugt also in der Spule damit immer an bzw. abstoßende Kräfte herrschen? Es kann ja nicht nur der Wechselstrom sein, da es ja Töne erzeugen muss, also muss dies ja auf "Befehl" funktionieren. Könntest du mir dort vllt noch mal etwas weiter helfen wäre echt nett :).

Gruß Max

0
TKElektronik 25.01.2013, 11:11
@maximilian1994

Hallo maximilian1994

das elektrische Wechselfeld im Takt des zu reproduzierenden Schall zu produzieren, ist die Aufgabe des Verstärkers (der Endstufe). Der Ausgang der Endstufe wird mit dem Lautsprecher verbunden. Bei Mehreglautsprechern kommt die Wechselspannung zuerst auf eine Frequenzweiche, welche die Schwingungen auf die Frequenzbereiche aufteilt, die mit dem ensprechenden Lautsprecherchassis widergegeben werden kann.

Also zum Beispiel : langsame Wechselspannungen zum Tieftöner, schnelle Wechselspannunen zum Hochtöner.

MIt vielen freundlichen Grüssen Thomas

0

Was möchtest Du wissen?