Die Frauen im Islam

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst sollst du dir darüber klarsein, dass Islam nicht das ist, was die Muslime daraus machen, sondern was in Koran und Sunna/Überlieferung des Gesandten Muhammeds(Segen und Frieden auf ihm) zu finden ist.

  • Die muslimischen Frauen haben einen hohen Stellenwert im Islam, einmal als Frau ansich, und als Mutter noch dreimal mehr.........sie gilt als der Zusammenhalt der Familie, als Bereicherung und Schatz

Der Prophet (s.a.s.) wurde von einem Mann gefragt: "Wen soll ich am besten behandeln?" Er antwortete: "Deine Mutter." Der Mann fragte weiter: "Und wen danach?". Der Prophet antwortete: "Deine Mutter." Der Mann fragte noch einmal: "Und wen danach?" Der Prophet antwortete: "Deine Mutter." Der Mann fragte wiederum : "Und wen danach?" Da antwortete der Prophet: "Deinen Vater.".

  • Uqba Ibn `Âmir (r) berichtete: >> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt: Schätzt eure Töchter nicht gering. Sie sind warmherzig und wertvoll. << (Ahmad Ibn Hanbal)

Abû Sa`îd al-Khudrî (r) überliefert, dass der Gesandte Allâhs (s) sagte: "Gewiss ist derjenige, der mit seiner Frau schläft und dann ihr Geheimnis erzählt, am Tage des Gerichts vor Allâh in der schlechtesten Situation." (Muslim)

Abdullâh (r) berichtete: "Eine Frau wurde in einer Schlacht, die der Prophet (s) unternahm, tot aufgefunden. Und der Gesandte Allahs verbot das Töten von Frauen und Kindern." (Bukhârî)

Ein Hadith lautet: "Diejenigen, die am vollkommensten sind und diejenigen, die mir am nächsten sind, sind diejenigen, die am besten mit ihren Ehefrauen umgehen."

Der Prophet (s.a.s.) hat in seinem Leben niemals eine Frauen geschlagen, beleidigt oder gekränkt. Wenn er nach Hause kam und seine Frauen kein Essen vorbereitet hatten, sagte er nur: "Ich faste heute.". Dies ist die Sunna des Propheten, das Vorbild, an das sich alle Muslime halten sollen.

  • Die Ehe spielt eine grosse Rolle im Leben einer Muslima, denn im Islam ist die Rolle als Ehefrau und Mutter noch hochwertig und unangefochten anerkannt und geehrt.

Ohne Ehe keine Sexualität

Sexualität ist etwas normales und auch Im Koran mehrmals erwähntes und Gutgeheissenes.

"Und es gehört zu Seinen Zeichen, dass Er euch aus euch selbst Ehepartner erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Sakiina (Geborgenheit, Ruhe und Zufriedenheit) findet; und Er hat Zuneigung und Barmherzigkeit zwischen euch gesetzt." (Qur'an 30: 21)

"Sie (eure Ehefrauen) sind euch Schutz und Wärme, und ihr seid ihnen (euren Ehefrauen) Schutz und Wärme." (Qur'an 2: 187)

18

Masallah, sehr schön hast du das alles aufgelistet und eingeleitet. Ich bin ein Mann und praktizierender Muslim und bin mit der heutigen Auslegung des Islams von vielen Muslimen nicht einverstanden, vorallem der Interpretation, Auslegung und Ausführung der Scharia in zum Beispiel dem Iran.

1
16
@can107

was gefällt dir am iran nicht? die sharia in iran ist die selbe sharia wie in allen islamischen staaten die auslegung im iran ist verlgeichsweise mild im vergleich zu qatar saudi arabian bahrain oder die VAE

womit hast du ein problem akhi? das ein mörder gehängt wird? eine ehebrecherin gesteinigt? das fordert die sharia das ist zum wohle der öffentlichen ordnung

für jemand der sich muslim nennt maßt du dir an gleich alle geleerten des iran einschließlich seyyed ali khamenei (den warscheinlich größten islamischen geleerten der welt) als falsch zu erklären? zum islam gehört respeckt vor geleerten

entweder du wurdes von der medienmanipulation in diese lage geführt oder du hast ein problem mit der sharia ( und damit auch mit islam)

salam aleykum

1

Es gibt keine "muslimische Gesellschaft"! Genausowenig wie es eine christliche oder jüdische Gesellschaft gibt! So, wie hier in Deutschland das Land - und die Gesetzgebung - von christlichen Werten und Traditionen geprägt ist, ist es in mehrheitlich muslimischen Ländern entsprechend!

Das ist ein weites Feld. Und nicht so einfach mit einem Wort abzuhaken. Ein oder zwei Argumente z.B**. für** die Verschleierung kann ich nachvollziehen und als Frau sogar akzeptieren. Mit den meisten komme ich nicht zurecht. Ich hatte da schon lange und interessante Gespräche mit offenen gläubigen Muslimas, die mir ihre Sicht der Dinge glaubhaft und für mich verstehbar dargelegt haben. Wobei die Moslems, die mit mir zu tun haben, sicher auch einer modernen Tradition angehören.

Google mal "Ni putes ni soumises" - ist eine Aktion aus Frankreich, von der ich seit zwei Wochen weiss und ich habe Hochachtung vor diesen Frauen.

46

LIebe Injure: Was meinst Du mit "Verschleierung"? Das Kopftuch oder "Burka"? Letzteres ist in Frankreich verboten!

0
28
@HugoGuth

Kopftuch. Burka ist eine Sitte, die sich kulturell ausgebreitet hat. Sicher hat es religiösen Hintergrun, aber mit dem Islam hat dies nichts mehr zu tun.

0
11
@TimWerther

Bruder ich finde es klasse dass du hier Fragen zum Thema "Islam" beantwortest. Ich muss dich allerdings in dieser Sache verbessern. Den Niqab gibt es in allen 4 Rechtsschulen (Imam Abu Hanifa, Imam Malik, Imam Schafii und Imam Ahmad Ibn Hanbal). Sie unterscheiden sich nur in der Frage ob der Niqab Pflicht ist oder ob er nur "erwünscht" (Mustahab) ist. Den Niqab gibt es schon IMMER im Islam. Die Frauen des Propheten Muhammad (Friede und Segen auf ihm) haben es getragen sowie auch die anderen Frauen. Der Prophet Muhammad (Friede und Segen auf ihm) hat es den Frauen bei der Hadsch verboten das Gesicht zu verdecken. In einer Rechtsschule ist es Pflicht. In den anderen drei ist es erwünscht aber keine Pflicht. Allerdings ist die Meinung dass nur Kopftuch Pflicht ist (also kein Niqab) stärker als die Meinung dass Niqab Pflicht ist.

0

Sex vor der Ehe Islam-Mann?

Hallo, Ich habe gelesen, dass Frauen im Islam erst nach der Ehe Sex haben dürfen/sollten. Gilt das auch für die Männer, oder dürfen die schon vorher ran? Und warum dürften Männer im Islam mehrere Frauen haben, die Frau aber nur einen Mann? Ziemlich unfair, meiner Meinung nach.

Wo stehen beide Aspekte im Koran begründet?

...zur Frage

Muss ein Alevite die Schahada aussprechen?

Also nur die die sich zum Islam zuordnen
Denn auch “nicht Muslimische aleviten“ dürfen nur einen gott haben dann macht das bei “muslimischen aleviten“ sinn

...zur Frage

Wieviele "Islam" gibt es eigentlich?

Ich habe von Sunniten, Schitten, Aleviten, Kurden und mehr gehört. Alle diese Gruppen leben einen unterschiedlichen Islam. Welchen Islam, der nun auch zu Deutschland wohl gehört, kann der Wulff gemeint haben. Was ist eigentlich Islam? Nur Koran? Was sind Hadithen/Sunna? Sind das auch verbindliche Vorschriften für einen Muslime? Für jeden Muslime?

...zur Frage

Was sagt der Islam über die Antarktis?

Es scheint mir alles so geheimnissvoll. Ich fand nichts im Internet danach, aber ich habe auch nicht lange gesucht. Ich glaube der Koran und die Sunna (Hadith) sagen bestimmt etwas über die Antarktis.

...zur Frage

Pass von muslimischen Frauen?

Ich habe mich schon immer gefragt, wie muslimische Frauen, die einen Schleier tragen (wo man nur noch die Augen sieht), ihre Passfotos machen.

Bzw. was für ein Bild haben sie dann in ihrem Pass?

Würde mich freuen, wenn mir jemand, der sich da auskennt, eine Antwort geben würde!

...zur Frage

Warum sind die wenigsten muslimischen Länder demokratisch?

Welche Rolle spielt Islam dabei? Welche Gründe spielen hier noch eine wesentliche Rolle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?