Was sind die Folgen meiner unselbstständigen Erziehung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das werden nun womöglich einige falsch verstehen, aber ich finde, dass Eltern ein viel zu großer Stellenwert zugeschrieben wird – vor allem im späteren Leben, wenn man aus dem Haus ist und insofern eigenständig lebt. Die Erziehung unserer Eltern (oder andere Erziehungsberechtigte) hat natürlich einen großen Einfluss auf uns, aber ab einem gewissen Alter muss man doch versuchen das abzuschütteln und sich sagen: „Das ist mein Leben, ich lasse mich durch meine Eltern nicht mehr beeindrucken.“
Ich war selbst auch erst vor einiger Zeit in der Situation, die Rolle einiger Menschen in meinem Leben zu hinterfragen, so wie du wohl gerade. Das blockiert, hemmt und man redet sich selbst nieder und glaubt am besten auch noch das, was man als Kind (oder auch noch heute) eingebläut bekommen hat.

Wenn deine Gesellenprüfung nicht so gut lief, lag das vielleicht schlichtweg daran, dass das nicht dein Ding war? Manchmal passiert es, dass man Wege einschlägt, nur um Wohlgefallen der Eltern zu erhalten und merkt das gar nicht so recht.

Du scheinst doch trotz allem ein guter Mensch geworden zu sein, wenn ich deine Selbstbeschreibung so lese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich das gefühl hast das dich etwas aus deiner vergangenheit blockiert dann solltest du beim psychologen eine therapie machen, anders wirst du es nie los

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst, Du kommst in Deinem Leben zurecht.

Gefällt Dir Dein Leben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrMedDentZahnAD
23.06.2016, 03:44

Was für eine dämliche Frage, lies doch den Text du Hinnerk

0

Was möchtest Du wissen?