Die Ex-Fernbeziehung besuchen für ein paar Wochen? Ohne Hintergedanken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,du hast nichts zu verlieren du kannst nur gewinnen.Ich würde auf dein Herz hören das zeigt dir was gut für dich ist,denn wenn du nicht zu ihm fährst dann wirst du dich immer fragen was wäre wenn ich gefahren wäre,es ist auch immer schöner eine Geschichte bis zum schluss zulesen als wie das Buch kurz vorm ende zu schliessen. Lg

sunshineXXXX 15.03.2012, 02:07

@ Tanjananni

Danke, du hast das so schön geschrieben!!!

Hättest du keine Angst irgendwo? Derzeit bin ich hin und her gerissen, wenn ich auf meinen Kopf - Verstand höre, sagt der mir NEIN und wenn ich auf mein Herz höre sagt es mir JA.

Du könntest es einfach so nicht wahr?

0

In meinen Augen spricht eigentlich nichts dagegen ihn mal zu besuchen und bei dieser Gelegenheit auch gleich mal New York so zu sagen auf einen Aufwasch mit nehmen. Wenn Du zu ihm fliegst und wie Du selber sagst ohne jegliche Hintergedanken, ohne jeglichen Erwartungsdruck einfach mal unvoreingenommen und offen für alles was da kommen möge dann sehe ich da überhaupt keine größeren Probleme. Das einzige was zuvor exakt geklärt werden sollte wäre die Unterbringung ob bei ihm oder im Hotel und die Dauer vom Aufenthalt.

sunshineXXXX 15.03.2012, 09:54

Er möchte das ich bei ihm übernachte, aber ich denke ich werde mir für mindestens 3 Wochen ein Hotelzimmer buchen, einfach damit ich mich besser fühle und unabhängig bin. 6 Wochen ist dann eben eine sehr lange Zeit und da kann ich ihm nicht wirklich zumuten das er mich die ganze Zeit bei sich wohnen lässt, wobei er damit wahrscheinlich am wenigsten ein Problem hätte....

0

Unabhängig der Tatsache, dass Reisen immer toll ist und dass man sich New York auch mal angeschaut haben kann. Aber du sagts ja selbst, dass du ihn gerne besuchen würdest. Ich denke da hast du schon deine Antwort. Man kann dir natürlich raten, um wie viel vernünftiger es ist was auch immer zu tun. Aber so eine Beziehung fängt man zumeist nicht aus Vernunft an. Hab ich mal versucht, war aber nicht soo pralle. Also lass es! Daraus kann man aber nur schlussfolgern, dass du ihn wenigstens besuchen solltest. Im schlimmsten Fall hattest du sechs mehr oder minder schöne Wochen und im besten Fall naja... den überlasse ich deiner Fantasie!

sunshineXXXX 15.03.2012, 02:04

Danke für deine Antwort!

Stimmt aus Vernuft ist die damalige Beziehung wirklich nicht entstanden...

Ich habe nur Angst irgendwo abhängig von ihm zu sein, weil ich ja auch bei ihm wohnen werde... irgendwie ist es schon komisch, es ist ja immernoch der Ex und nicht ein guter Freund oder eine Freundin die ich besuchen fahre.

Und irgendwo hab ich auch Angst das wenn ich dort bin ihn noch mehr mag wie ich es eh schon tue... deswegen auch die Frage :-(

Er sagt ich soll kommen und als ich ihm sagte das ich ihn besuchen komme kam keine Reaktion mehr und das nun seit 2 Tage, ich weiß das er sehr viel stress auf Arbeit hat aber wenigstens über msn oder eine sms wäre nett gewesen, ich weiß derzeit nicht was ich davon halten soll.

0
KayMcRay 15.03.2012, 02:08
@sunshineXXXX

Hm ... Abhängig? Also wenn er dich sitzen lässt such dir ein Hotel und mach Urlaub. Wenn nicht, ist alles gut. Ich verpeil manchmal auch mich zu melden... Ich schieb seit zwei Monaten ne Email vor mir her, und ich denk alle paar Tage mal dran und vergesse es aber immer wieder. Bei mir würden zwei Tage gar nicht auffallen. Manche sind so und manche so. Ich kenne ihn aber sicher nicht so gut wie du, das musst du selber wissen. Wie er als Mensch zu verstehen ist!

0

Normalerweise würde man bei so einem einmaligen Angebot, so einer tollen Gelegenheit sofort und ohne zu zögern zugreifen. Nun ist es aber wohl offensichtlich so, dass du ein mulmiges Gefühl hast, da wird dir aber wohl kein anderer groß bei helfen können. Du musst einfach ganz ehrlich zu dir selbst sein und in dich reinhören woher diese Bedenken kommen. Liegt es evtl. daran, dass du es doch nicht ''ohne Hintergedanken'' schaffst? Oder woher kommt dieses ungute Gefühl, was befürchtest du? Nur wenn man eine Gefahr bewusst wahrnimmt, kann man sich auch Strategien dagegen überlegen.

sunshineXXXX 15.03.2012, 11:39

Richtig, dass mulmige Gefühl ist einfach da. Wahrscheinlich weil er mich in der Vergeangenheit sehr enttäuscht hat und ich lange gelitten hatte unter der Trennung. Wie gesagt ich mag ihn sehr...und ich möchte nicht ein zweites mal verletzt werden.

Ich hab die Erfahrungen (leider) gemacht das jemand der mir 1x mal weh getan hat es dann auch ein 2x mal schafft/getan hat. Deswegen bin ich auch hin und her gerissen.

Aber du hast recht, dabei kann mir wirklich keiner helfen, das bin ich!

Wie meinst du das mit den Strategien?

0
moebi64 15.03.2012, 12:11
@sunshineXXXX

Das mit den Strategien war allgemein gemeint, wenn ich z.B. die Befürchtung habe mich beim Inlineskaten zu verletzen wäre es hilfreich Protectoren zu tragen. Wenn du ihn wirklich ohne Hintergedanken besuchst, wie soll er dich dann zweites Mal verletzen?

Ohne Hintergedanken heißt für mich, du fliegst da hin um New York zu besichtigen an der Seite eines Menschen der dir wohlgesonnen ist und der sich da bereits auskennt, eine einmalige Gelegenheit, doch nicht mehr. Vielleicht würde ich, wenn ich denn Single wäre, die Zeit auch intensiver genießen wenn sich die Gelegenheit ergeben würde, doch in dem vollen Bewusstsein, dass dies ausschließlich auf diesen Urlaub beschränkt bleibt und nicht in der Hoffnung auf mehr. Es ist nicht wichtig wie lange etwas gedauert hat, es ist wichtig das es gedauert hat. Wenn für dich jedoch etwas nur dann von Wert ist, wenn es auch für die Ewigkeit ist, könnte es schwierig werden, sowohl bezüglich dieses Urlaubs als auch für dein ganzes Leben, denn auch das menschliche Leben auf Erden an sich ist nicht für die Ewigkeit.

0

Ohne Hintergedanken ? Unmöglich.

sunshineXXXX 15.03.2012, 09:51

Wieso meinst du unmöglich???

0

Was möchtest Du wissen?