Die ewig unlösbare Frage

36 Antworten

Wieso "ewig unlösbar" ??

Die Kinder von Adam und Eva heirateten ihre weiteren Schwestern (1.Mose 5,2-5).

Du wirst es bald direkt erfahren (Offb.20,5).

Dann ist der "Teufel" (1.Mose 3,1; 2.Kor.11,14; Offb.12,9) nicht mehr "los" (Offb.20,2).

Woher ich das weiß:Recherche

Zu Beginn des Menschengeschlechtes gab es noch kein Inzestverbot, da die Menschen der Vollkommenheit noch sehr nahe waren. Erst sehr viele Jahrhunderte später verbot Gott Eeschlechtsverkehr unter nahen Verwandten. Kains Frau war demnach wahrscheinlich eine Schwester oder eine Nichte.

nach dieser Logik müssen die schlimmer gerammelt haben als die Kaninchen, wenn die sogar schon in anderen Ländern erstmal das Land und dann noch eine Stadt gründen konnten, innerhalb einer Generation.

0
@magni64

Lies mal nach, wie alte Adam und seine Söhne wurden. Sie waren der Vollkommenheit noch viel näher als wir und erst nach der Sintflut wurden die Menschen nicht mehr so alt. Mache einmal ein Rechenexempel: Innerhalb der ersten tausend Jahre kann das Menschengeschlecht schon sehr zahlreich gewesen sein.

0

Nur ein Kreatonist klebt an den Buchstaben der Bibel. Dem aufgeklärten Menschen ist der Zusammenhang zwischen Bibeltexten und der historischen Situation absolut klar, denn dieser fragt nicht nach einzelnen Personen und Abläufen, sondern was will die Bibel aussagen.

Niemand außer den Kreatonisten halten Kain und Abel als reale historische Personen. Auch werden Adam und Eva nicht als einzige Menschen angesehen, sondern sie stehen als Vertreter aller Frühmenschen für eine pädagogische Situation, die die Schreiber des AT den damaligen Menschen klar machen will. Gleichnisse nennt man das und sowohl das AT wie auch das NT ist voll davon.

Was möchtest Du wissen?