Die Evolution sagt und dass wir von Homosapiens stammen.. Ist es Möglich dass auch einige Menschen sich zurück zu Affen entwickelt haben?

17 Antworten

Nein, die Wissenschaft klassifiziert uns, den heute lebenden Mensch als Homo sapiens (eigenlob stinkt übrigends). Die Art Homo sapiens hat einige Vorläufer und ausgestorbene Schwesterarten wie Homo neanderthalensis (Neanderthaler) die der gleichen Gattung angehören. Die haben alle zusammen einen gemeinsamen Vorfahren mit den anderen heute lebenden (Menschen)affen. Also eine Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur...-Oma die ein bischen schon wie Menschen und ein bischen schon wie die anderen Affenarten war. Diese ganze Gruppe, also Mensch, Neanderthaler, Schimpanse, Gorilla, usw. wird in die Familie Hominidae zusammengefaßt. Die wiederum sind Säugetiere und haben irgend wo einen gemeinsamen, niedlich-pelzigen Vorgänger von dem alle abstammen.

Die Evolution steht jedoch nicht still. Was wir als Fossilien finden sind einzelen Lebewesen auf diesem weg zum Mensch. Sozusagen eine Momentaufnahme mit der Kamera. Evolution findet ständig statt, es passieren dauern Mutationen (so bekommt man zum Beispiel wenn es dumm läuft Krebs) und es passiert immer wieder, das Leute sterben bevor sie Kinder bekommen oder das sie keine Kinder bekommen können.

Die Evolution hat aber keine Richtung, kein Ziel. Es gibt da nur gut und schlecht an die aktuelle Bedingung angepaßte Lebewesen. Wenn sich also die Bedingungen ändern würden, es zum Beispiel über viele hundert Jahre Mode wäre, sehr haarig zu sein oder es zu einer Katastrophe kommt und die überlebenden keine Ahnung mehr hätten wie man Kleider macht, ist es durchaus vorstellbar, das immer die behaartesten erfolgreich sind und die Menschen irgend wann wieder aussehen wie eine der anderen heutigen Menschenaffenarten...

Das Prinzip der Evolution beruht ja - vereinfacht gesagt - auf dem Gesetz "Survival of the fittest", zu Deutsch: es überlebt derjenige, der am besten angepasst ist.

Eine Veränderung wird sich danach immer nur dann durchsetzten, wenn sie eine Verbesserung darstellt.

Damit eine "Rückentwicklung" erfolgen kann, müsste sie also irgendwelche Vorteile bringen - und dann wäre es ja gar keine Rückentwicklung ...

Zuerst einmal bist du selbst ein Homo sapiens, stammst also nicht nur von ihn ab. Auch deine Kinder werden Homini sapientes sein. 

Eine Devolution, also Rückentwicklung ist nicht möglich. Allerdings können Merkmale, die bereits deine Vorfahren hatten, durchaus wieder zu Tage treten, wenn die Lebensbedingungen diese begünstigen. Allerdings ist auch dieser "Rückschritt" eine weiterentwicklung. Ein Delfin ist ja nicht ein zurückentwickelter Fisch, sondern ein weit entwickeltes Meeressäugetier.

Was möchtest Du wissen?