Die erste urkundliche Erwähnung eines Deutschlands?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um es ein für alle mal klarzustellen: Deutschland wurde am 18.01.1871 "gegründet" vorher gab es zwar einige Bezeichnungen wwie Hl.Röm Reich deutscher Nation usw... aber Offiziel wurde deutschland ( das Deutsche Reich ) 1871 ausgerufen ! http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e3/Deutsches_Reich1.svg

earnest 19.03.2012, 08:22

Schau doch noch einmal in die Frage. Es ging nicht um die Gründung eines Reiches, sondern um das erste Auftauchen eines Begriffs.

Mit den Klarstellungen, die die einzig richtigen sein sollen, ist es manchmal so eine Sache ...
Gruß, earnest

1
badandworst 20.03.2012, 18:39
@earnest

Aber als 3beste Frage meiner Wahl - daher ja mein Verweis auf ein liberales Nordkorea

1

Es war 1871 unter Kaiser Wilhelm I aber vorher hat es um 1200 Friedrich Babarossa schon mal versucht hat aber kaum 2 Generationen gehalten.

badandworst 18.03.2012, 21:43

Ich habe irgendwie den Eindruck, dass solche Fragen - wem auch immer - unangenehm sind, denn meine erste Formulierung (die in meiner Erklärung) wurde nicht angenommen. Danke jedenfalls und DH!

In den Medien wird aber der Eindruck von einem einigen Deutschland seit der Schlacht im Teutoburger Wald (9 nach oder so und VARUS, GIB MIR MEINE LEGIONEN WIEDER) erweckt, was mich immer wieder etwas erzürnt, denn das ist schlicht und einfach und meines Wissensstandes nach - an den Haaren herbeigezogen.

Fällt irgendwie ungter allgemeine und gezielte Volksverblödung und Propaganda a la 3tes Raich (Schreibfehler ist Absicht)

1

Wette verloren.

Die Bezeichnung Deutschland wird seit dem 15. Jahrhundert verwendet, ist in einzelnen Schriftstücken aber schon davor bezeugt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland#Begriffsgeschichte

badandworst 18.03.2012, 21:45

In welchem Dokument? Wie auch immer, danke und DH!

Wikipedia hat nur einen Fehler, hier wird oft falsch abgeschrieben ;)

0
Rolf42 18.03.2012, 21:50
@badandworst

Für eine ausführliche Recherche hatte ich leider noch keine Zeit, aber zur Widerlegung der Angabe 1870 bzw 1871 reicht auch schon, dass Heinrich Heine 1844 sein Werk "Deutschland. Ein Wintermärchen" veröffentlicht hat.

0
badandworst 18.03.2012, 21:51
@badandworst

Na ja, ziemlich entfernt - zeitlich gesehen - von Varus und Augustus?? (da bin ich mir nicht ganz sicher)

Vorher geschrieben Bitte sag jetzt nicht im "Sachsenspiegel", denn da ist von "teutschsprachigem Land" die Schreibe

0
badandworst 18.03.2012, 22:02
@badandworst

„Ich irtzbischof von Mentze des heiligin richis irtz-kantzelir durch Dutschelant und ein kurfurste sweren zu o desin heiligen ewangeligen …

Warum haste das nicht als Antwort reingeschrieben, dann müßte ich jetzt nicht son Umweg machen, um Dir deine "best answer" punkte zukommen zu lassen, die Welt ist schlicht anstrengend!

So, genug für heute, danke und DH! (wenn auch über 7 Ecken)

0
badandworst 20.03.2012, 18:13
@Rolf42

Habe mir die Mühe gemacht, meinen Kopf leicht schräg gehalten, Was hab ich in Strophe 3 gelesen`?

Ein einiges Deutschland tut uns not! Einig nach außen und innen! (deswegen auch ein Märchen, zumindest 1844)


Aber danke trotzdem, den ich kenne nur wenige, die die Deutsche Sprache so virituos beherscht haben, wie mein Lieblingsdichter Wer noch nie was von diesem Herrn gehört hat, mit dem will ich mein Lieblingsgedicht R.M.Rilkes teilen - ich kenne kaum ein Traurigeres und doch so wunderschönes Gedicht

Der Panther (Pariser Zoo - Pflanzengarten - jardin des plantes)

  • Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
  • so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
  • Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
  • und hinter tausend Stäben keine Welt.
  • Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
  • der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
  • ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
  • in der betäubt ein großer Wille steht.
  • Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
  • sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
  • geht durch der Glieder angespannte Stille -
  • und hört im Herzen auf zu sein.*

Rainer Maria Rilke, 1902, Paris


Danke Rolf42, dass Du mir wieder mal Rilke in Erinnerung gerufen hast!

0

Einfaches Googeln hätte Dir diese Anfrage erspart. Wenn Du "Deutschland" eingibst, hast Du in 10 Sekunden die Antwort bei wiki.

Gruß, earnest

badandworst 19.03.2012, 18:56

Und dann hätt ich 1871 bekommen, aber danke für den Tip.

1
earnest 20.03.2012, 11:33
@badandworst

Nein, das hättest Du nicht. Wenn Du aufmerksam bei wiki "Deutschland" gelesen hättest, dann wärest Du im zweiten Satz zur "Begriffsgeschichte" hierauf gestoßen:

"Die Bezeichnung 'Deutschland' wird seit dem 15. Jahrhundert verwendet, ist in einzelnen Schriftstücken aber schon davor bezeugt."

Und wenn du es noch genauer wissen wolltest - und "regnum teutonicum" als eine Vorform akzeptiertst - dann bringen dich google und wiki zum Jahr 920 (bzw. 919) und einer frühen Erwähnung des verwandten Begriffs.

0
earnest 20.03.2012, 11:43
@earnest

Nachtrag: Das erste Zitat hatte Dir Rolf42 übrigens schon 10 Minuten nach Deiner Anfrage vorgelegt. Und gleich danach "Dutscheland" geliefert ("Goldene Bulle", 1365).
Dafür hattest Du Dich auch schon mit einem "DH" bedankt.

0
badandworst 20.03.2012, 17:29
@earnest

na dann hab ich mich halt 2x bedankt - was ärgert Dich denn daran?

Doppelte Höflichkeit?


Übrigens trau ich WIKI ungefähr soweit, wie ich einen Roadtrain werfen kann. Hab ja auch schon dafür geschrieben!

1
earnest 20.03.2012, 17:48
@badandworst

Vielleicht liest Du mal genauer? Ich habe Dich darauf hingewiesen, daß Du 1. die gewünschte Info in 10 Sekunden hättest ergoogeln können und 2. Dein Kommentar an mich falsch war, bei wiki hättest Du nur 1871 geliefert bekommen.

Ich ärgere mich nicht - ich wundere mich nur manchmal ... So auch hier.

P.S.: Wenn Du wiki bei solch einem unumstrittenen Zusammenhang nicht traust, dann solltest Du vielleicht lieber in einer Bibliothek recherchieren, vorzugsweise einer Unibibliothek oder der Bibliothek in einem Historischen Seminar. Oder aber Dich an ein Fachforum wenden.

0
badandworst 20.03.2012, 18:18
@earnest

Sag mir eine einzige Frage, die ich nicht binnen 10 Sekunden ergoogeln kann (mal abgesehen einer Geschmacksfrage, über die sich endlos und trefflichst oder - andere Auslegung - bekanntlich ja überhaupt nicht streiten läßt)

0
badandworst 20.03.2012, 18:26
@badandworst

Also wozu gibts dann dieses GF?

Für Liebeskummer 11jähriger? Oder soll ich - untalentiert wie ich mal bin - bei DSDS auftreten?

Hat D. Bohlen Hühneraugen?

Ich hab Blut im Stuhl, Hilfe, Warum?

Morgen hab ich die mittlere Reife-Prüfung, hilfts, wenn ich das Lehrbuch unters Kopfkissen schiebe?


Falls das dein Ernst (Horst) ist ......

Im übrigen: wir waren schon mal Diamantisch, bis uns ne blöde Stalkerin rausgefälscht hatte

1
badandworst 20.03.2012, 18:31
@badandworst

Und jetzt schau ich mir mal deine Fragen an - Glashaus und Steine - kennste den Spruch?

Such Dir bitte ne andere Zielscheibe - denn sonst halt ich mal dagegen, danke!

Halte gleich dagegen: kehr vor der eigenen Türe! Alles Fragen, die man ebenfalls browsen könnte

0
earnest 20.03.2012, 18:37
@badandworst

Du kannst oder willst anscheinend nicht lesen. Ich spüre hier nur Aggressivität.
Ich habe nicht vor, mit Dir zu diskutieren.

0
badandworst 29.03.2012, 15:12
@earnest

Na dann sind wir schon 2!

Ich frage mich - allerdings so ganz nebenbei - was will diese Figur von mir?

Frage oder Antwort - oder hab ich diese Website mißverstanden! Oder Du?

Mal darüber nachdenken, bevor geistiger Dü..Pfiff meinen Screen bräunlich eincoloriert!


Wäre besser, du legst Dich mit Gleichaltrigen (oder VIIIEL jünger an)

0
badandworst 29.03.2012, 15:12
@earnest

Na dann sind wir schon 2!

Ich frage mich - allerdings so ganz nebenbei - was will diese Figur von mir?

Frage oder Antwort - oder hab ich diese Website mißverstanden! Oder Du?

Mal darüber nachdenken, bevor geistiger Dü..Pfiff meinen Screen bräunlich eincoloriert!


Wäre besser, du legst Dich mit Gleichaltrigen (oder VIIIEL jünger an)

0

Was möchtest Du wissen?