"Die erste große Liebe vergisst man nie"

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hat nichts mit "zweitbestem" zutun, in der Liebe gibt es keine Rangordnung á lá "Ich liebe dich am meisten und xy am viertmeisten" - geht doch nicht?!

Die erste große Liebe wirst du als solches nie vergessen, weil die Momente mit dieser Person die ersten sind, die tiefe Einschnitte und Eindrücke in deine Gefühlswelt insachen Liebe und Beziehung hinterlassen. Der erste Kuss mit dieser Person ist zugleich dein erster überhaupt, ein mögliches erstes Mal mit diesem Menschen ist unvergesslich - oder? Ist ein Kuss mit deinem zweiten, dritten oder fünften Partner nur zweit-, dritt-, oder fünftrangig im Vergleich zum ersten Partner? Kannst du einen Menschen, der später in dein Leben tritt weniger lieben, als jemand den du früher kanntest?

Ist es nicht deprimierend, krankhaft an altem festhalten zu müssen und neuem keine Chance zu geben, es ständig mit altem vergleichen zu müssen?

Denk mal drüber nach..

Der/die Zweitbeste ist nicht mit dem/der ersten Liebe zu vergleichen, sogar die letzte Liebe kann besser sein, wie alle vorherigen, zusammen.

Naja, die unvergessene große Liebe, die man nicht vergißt, ist dann ja Vergangenheit und aktuell liebt man dann den Partner am meisten, den man gerade hat. Der ist nicht zweite Wahl.

Was möchtest Du wissen?