Die erste Brille?..

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das zahlt die Krankenkasse

08.08.2012

"Seit dem 1. Januar 2004 gehören Brillen nicht mehr zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Kinder unter 18 Jahren und ...

Die Kasse zahlt in diesen Fällen bundesweit vereinbarte Festbeträge für die Gläser, für die Brillengestelle zahlt sie nichts."

http://www.geldsparen.de/sparen/Gesundheit/brille-das-zahlt-die-krankenkasse.php

nein! ich bin 16 und wir mussten meine brille KOMPLETT selber bezahlen!!!

0
@AnnClaire

Dann lies Dir Dir bitte den Link durch - ich kenne es auch so von meiner Tochter.

0
@beangato

Der Festbetrag liegt irgendwo bei 20 Euro.

Es gibt auch höhere Zuschüsse für Brillen, wenn damit eine Krankheit (z.B. Schielen) behandelt wird. Für einen ganz normalen Refraktionsfehler (Kurz-/Weitsichtigkeit) bleibt es leider nur bei dem recht geringen Festbetrag.

0

Hey, Trotz der offiziellen Regelung klappt das bezahlen der Brille für unter18jährige nicht immer mit der Kasse...manchmal nur für die Gläser. Da müsstest du dich speziell nach Kasse erkundigen. Beim Gestell ist es dagegen schon immer so, dass gewisse Modelle von der Kasse komplett bezahlt werden. Diese sind meistens ziemlich einfach und vom Material her nicht extrem toll, optisch aber je nach Stil und Glück wirklich nicht schlecht. Ich selbst hatte schon zwei davon, im Wechsel mit auch teureren Brillen.

Der Haken ist, dass nicht alle Geschäfte solche Brillen anbieten...je größer, umso wahrscheinlicher. Es könnte daher gut sein, dass dein Bekannter keine Kassenbrillen anbietet, wohingegen z. B. Fielmann seit langem damit arbeitet.

Brillen sind natürlich ziemlich teuer, man muss schon mit 100 bis 300 Euro rechnen. Daher ist die Kassenvariante natürlich ein großer Vorteil. Unter 18 bist du bedingt Geschäftsfähig, das heißt, dass du theoretisch alles kaufen kannst, was du willst...mit Verweis auf den "Taschengeldparagraphen" (§ 110 BGB) können solche Geschäfte aber von den Eltern rückgängig gemacht werden.

Hallo,

die Krankenkasse zahlt bei Minderjährigen die Kosten für normale Gläser. Mehrkosten für Entspiegelung und Tönung und die Kosten für das Gestell sind selber zu tragen.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__33.html -> Absatz 2

Gruß

RHW

  1. die krankenkasse zahlt die gläser das gestell musst du selber kaufen. 2. du müsstest deine brille schon selber kaufen können bin mir da leider aber nicht ganz sicher. allerdings brauchst du ausweiß und das gutachten wenn du zum optiker gehst

FALSCH! die krankenkasse zahlt rein gar nichts!!!

0

Da Du 16 bist zählt die Krankenkasse einen Zuschuss für die Brille. Wie Du schreibst, ist der Optiker ein Bekannter Deiner Eltern, frag ihn doch einfach mal, wie es mit der Bezahlung aussieht, bzw. wann die Brille fertig wäre, vielleicht sind Deine Eltern bis dahin wieder da. Oder der Optiker informiert seine Mitarbeiter über den Rabatt, den Du bekommen sollst und Du gehst mit Deinen Eltern hin, wenn sie wieder zuhause sind und ihr sucht die Brille dann zusammen aus. Auf ein paar Tage wirds doch nicht ankommen oder?

Nicht der bekannte meiner Eltern ein bekannter einer bekannten

0
@tweet007

Das ist aber kompliziert :-) kannst ja trotzdem mal den Optiker bzw. Deine Eltern fragen, wie das am besten laufen könnte

0

Wenn ich mich nicht irre werden die Gläser von der Kasse bezahlt, Gestell musst du selber bezahlen :) Ich denke schon, dass der Optiker bereit ist ne Rechnung nach Hause zu schicken, solange es nicht das teuerste Gestell ist xD Das müsstest du mit deinen Eltern besprechen ^^

nein, werden sie nicht. man muss alles selber bezahlen -.-

0

Das kommt auf die Krankenversicherung(en) an. Und in der Regel kann man mit 16 auch ohne Eltern zum Optiker gehen, so lange Rezept und Bezahlung stimmen....

es gibt einmal die standart kassen - Gestelle die werden von der krankenkasse komplett bezahlt, also gestell und Gläser, und wenn du zum beispiel eine ray ban möchtest, dann zahlt die krankenkasse nur die gläser und das gestell musst du bezahlen. welche Brillen von der krankenkasse unterstützt werden erfährst du beim optiker. ich glaube die eltern müssen beim kauf dabei sein, wegen der ganzen Krankenkassen Geschichte- da bin ich mir aber nicht ganz sicher. frag doch einfach mal die Optiker :) viel spaß beim brille aussuchen

die kasse zahlt gar NICHTS !!!

0
@AnnClaire

eh doch? :D hab das doch selber durch, dann hast du wahrscheinlich ne schlechte krankenkassen ;)

0
@AnnClaire

eh doch? :D hab das doch selber durch, dann hast du wahrscheinlich ne schlechte krankenkassen ;)

0

klar kannst du ohne deine eltern zum optiker gehen. such dir ne brille aus, gib die dann mit dem rezept ab (du bekommst dann jemanden der noch mit dir bespricht ob du da noch entspiegelung ( wird teuer) etc haben willst, und bla)

dann bekommst du eine benachrichtigung, wenn die fassung mit dem gläasern da ist (ca ne woche) und dann kannst du sie abholen und bezahlen. du musst alles komplett bezahlen, die kasse zahlt nichts!!!

ich würde dir übrigens fielmann empfehlen, wenn dann mal was kaputt geht, reparieren die dir alles umsonst!

Also ich trage auch eine Brille und soweit ich weiß Muss du das Gestell zahlen & die Krankenkasse zahlt nur 25€ pro Glas.

aber nur wenn man ne spezielle versicherung abgeschlossen hat!

0

Soweit ich weiß Zahlt die Kasse die Kosten für eine Brille oder teilweise wenn man noch nicht Volljährig ist. Ansonsten keine ahnung aber kannst ja auch den bekannten optiker einfach fragen der wird das auch alles wissen.

ja der "bekannte" Optiker ist eher der Bekannte einer Bekannten. Und ich hab da immer so ein bisschen hämmungen zu fragen

0
@tweet007

Da brauchst du keine Hemmungen zu haben, die Fragen beantwortet er wahrscheinlich jeden Tag oder hat villeicht sogar eine Broschüre darüber

0

Was möchtest Du wissen?