Die Erlaubnis zur begleichung der Abschiebekosten wird mir nicht zugeteilt, warum und wie kann ich vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Sperre ist nehme ich mal an, schon auf 3 Jahre befristet. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, diese auf 1 Jahr zu befristen?! Ein Versuch ist es wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MimiAusHST
16.07.2017, 21:35

Ne nee garnicht. Ich habe 3 Jahre bekommen, würde aber nicht befristet oder sonstiges.. 

Deswegen Frage ich mich ja warum ich es nicht bezahlen kann... aber falls ich das nicht schaffe wie sollte ich sie denn befristen ? 

0
Kommentar von Tizi82
16.07.2017, 21:54

Also ich kenne es nur so, dass man eine Einreisesperre hat und diese kann man nicht mit Geld begleichen. Was man immer begleichen muss, sind die Kosten der Abschiebung

0
Kommentar von Tizi82
16.07.2017, 21:56

Du hast doch einen Bescheid von der Behörde bekommen, welche die Einreisesperre erhoben hat. An die musst du dich schrieftlich wenden, dass die Einreisesperre befristet bzw. verkürzt wird.

1
Kommentar von Tizi82
16.07.2017, 22:42

Nein

0

Hi. Leider kannst du die Sperre nicht mit Geld bezahlen. Die Sperre bleibt und dann kommen noch die Abschiebekosten dazu. Du kannst aber mal versuchen, die Sperre zu verkürzen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MimiAusHST
16.07.2017, 16:26

Okay das ist schade, aber ich kenne leite die es bezahlt haben. Warum kann ich das dann nicht?

Und wie verkürze ich sie?

0

@Tizi82 Schade wirklich, aber sie verkürze ich sie denn ?

Und außerdem kenne ich viele die es bezahlen konnten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, wie ist die Lage? Konntest du was erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?