Die Erklärung dieser mathematischen Aufgabe?

 - (Schule, Mathematik)

2 Antworten

Je grösser der Betrag unter dem Bruchstrich ist, desto kleiner wird das Ergebnis, wenn man den Bruch ausrechnet.

Du musst also darauf achten, dass du dir die grossen Ziffern (9,8,7,...) für unten aufhebst.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Mit freundlichen Grüßen,
Lukibuk

3

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin doch auf die Antwort durch den Bruch (acefb^2)/(gh), welchen ich als (1x2x3x4x6)/(9x8) geschrieben habe, gekommen. Aber nur nach vielen Versuchen. Gibt es möglicherweise einen schnelleren Weg, diese Aufgabe zu lösen?

2
37
@themajidtar

du hast das doppelte b vergessen, erst sind im Zähler 3 b , nur eins kürzt sich weg.

1
3
@Halbrecht

Ich habe das nicht vergessen, deswegen habe ich geschrieben b^2, also doppeltes b. Und bxb=1x1, also 1.

0

erstmal kürzt man
ein d und ein b fällt weg
abbcef/gh

Im Nenner sollten die höchsten Zahlen 8 ( = 2 * 2 * 2 ) und 9 ( 3 * 3 ) stehen
und im Zähler möglichst Zahlen , die sich aus den Kombinationen und Zahlen selbst ergeben.

Also 1 , 2 , 3, 4, 6 .........

man nimmt , weil b doppelt ist , b = 1 !

abbcef/gh

man hätte also
2 * 1 * 1 * 3 * 2 * 2 * 2 * 3 durch
----------------------------------------
2 * 2 * 2 * 3 * 3

kürzen

2 * 1 * 1
------------
1

macht tatsächlich 2 als Lösung

3

Supere Erklärung, danke!

0

Was möchtest Du wissen?