Die Entstehung islams?

3 Antworten

Vielleicht findest Du auf dieser Seite etwas, oder zumindest Hinweise auf seriöse Quellen.

 Dort scheint man mir etwas historisch-kritischer an das Thema Islam und Koran heranzugehen, wie auf den vielen fundamentalistisch geprgten Seiten.


http://inarah.de/

Hey @thexxgirly wie stehst du jetzt mit den Vorbereitungen fürs Referat? Kamst du klar mit den Internetquellen? Ich kann dir sehr gerne noch behilflich sein.. Falls du nicht weiterkommst oder es zu viel ist. Kann ich dir gerne die wesentlich wichtigen Ursprünge aufschreiben...

An welche Internetquellen hattest du denn gedacht, nilsens?

An solch unseriöse Quellen, wie sie uns z.B. AbuAziz und halloschnuggi hier angedient haben?

0
@earnest

Aus den Internetquellen kann es viel zu lang werden, für ein Referat. Man muss es schon interessant gestalten. Ich wollte nur ihr behilflich sein, was wichtig ist in der Islamgeschichte... Earnest, hast du nichts anderes zu tun als Leute anzustacheln? Ich weiß gar nicht was du im Hintergedanken hast. Vielleicht denkst du ja was Gutes dabei! 

0

Ja also die Texte zum Beispiel bei Wiki sind halt nicht so einfach zu verstehen klar habe ich jetzt schon was aber wenn du/sie mir freiwillig noch Sachen sagen könnten wäre das Supi 💪🏼

0
@thexxgirly

Der Engel Gabriel kam in die Höhle, wo sich der Prophet Mohammed sich befunden hatte (Der Engel ist Botschafter Gottes). Seine ersten Worte zum Propheten, waren "O Mohammed, wahrlich bist du der Prophet dieses Volkes." Der Prophet Mohammed (s.a.v) zog sich immer in diese Höhle zurück. Warum? Weil er an die Existenz Gottes dachte. Man hatte in Mekka (Saudi Arabien) an Götzen geglaubt. Es gab sehr wenige Menschen, die an Gott glaubten. Man spricht ja immer von der Frömmigkeit der Menschen aber so war es eben nicht. 571 Jahre kam nach jetzt Jesus Christus kein Prophet auf die Welt. Dies führte natürlich, den Menschen zur "Gotteslosigkeit".. Menschen hatten die Religionen verändert. Das Richtige und das Falsche, wussten die Menschen nicht. Sklaverei, keine Frauenrechte, und und .. Entweder war man Arm und wurde meistens zum Sklaventum Verstößen oder man war reich. Das schlimmste an dieser Zeit war, dass Neugeborene Mädchen lebendig in den Sumpf geworfen oder begraben wurden. Es war ein Gesetz Neugeborene zu begraben. Der Grund war, dass sie wirklich dachten, dass Mädchen zum Armut bewegen. 

Mitten in so einer Zeit kam unser Prophet im Jahre 571 auf die Welt. Man hatte sich nach ihm gesehnt. Sie brauchten jemanden der endlich Stopp zu diesen Ungerechtigkeiten sagte. 

0

Eine seriöse Quelle?? 

Was für ein Unsinn. Wer den ersten Satz des Texts im Link liest, stellt sofort fest, dass es sich um religiöse Propaganda handelt.

Der Islam begann eben NICHT mit Adam und Eva.

Wenn es eines Beweises bedurft hätte, dass man DITIB nicht über den Weg trauen darf - hier ist er.

3

Das allles ist aus islamischer sicht geschrieben worden!!!

1
@halloschnuggi

... und genau DAS ist das Problem: Es handelt sich um religiöse Propaganda pur. Da ist keinerlei "Seriosität" zu finden.

2
@halloschnuggi

Wenn es ein Referat ist, dann geht es eher um eine objektive Beschreibung, wie der Islam entstand und sich verbreitete... aber nicht um ein Glaubensbekenntnis... oder zweifelhafte Geschichtsdarstellungen.

2

Es kann nichts objektives geben, jeder hat "geschichten"...

0
@halloschnuggi

Aber sicher gibt es Quellen und Geschichtswerke, die historisch zuverlässig sind.

Deine Quelle gehört allerdings nicht dazu.

0

Für dich villeicht für mich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?