Die Eltern übertreiben?

24 Antworten

Grundsätzlich ist es nicht falsch, wenn du hilfst.Wenn es nicht mehr ist hast du es ja eigendlich recht gut.Allerdings würde ich diese Aktivitäten etwas danach richten, wie lange du mit Hausaufgaben und Schule und Hobbys eingedeckt bist. Also wegen der meist feststehenden Termine für solche Aufgaben. Rasen mähen macht man nicht immer zu bestimmten Uhrzeiten und das Autowaschen macht man auch meistens an bestimmten Tagen. Versuche mal Kompromisse anzubieten oder Aufgaben zu tauschen. Das halte ich für fair.

Also ich hab das als Jugendliche auch gemusst, mein Sohn ist jetzt 15 und muss einmal die Woche das Bad putzen und komplett die Wohnung saugen (wir haben keinen Rasen, sonst wäre das auch eine Option). Zusätzlich zu Müll und Tischdecken. (da wechseln wir auch schon mal ab: wer kocht, muss nicht den Tisch decken und abräumen etc.). Bei den Freunden von meinem Sohn läuft das genauso. Pool reinigen, Rasen mähen, Schnee schippen.... es ist doch schön, wenn alle in der Familie was leisten, und du gewöhnst dich schon mal dran für später. Ich hab mit 16 meine Wäsche selbst gewaschen und als ich ausgezogen bin, war der Haushalt gar kein Thema - eben normal! Und dein Alter find ich für so was auch völlig normal. Wenn du mehr Pflichten bekommst, heißt das ja auch, dass deine Eltern dir was zutrauen. Und wenn du sie immer von selbst und gut erledigst zeigst du damit, dass du schon reif bist und kriegst dann auch leichter mehr Rechte. Alles Gute!

Stell Dich nicht so an, man kann nie früh genug mit Hilfe im Haushalt anfangen!!! Später wenn Du Erwachsen bist, wirst es Deinen Eltern danken!!! Und denke daran, wenn Du mal ne Lehre machst da werden evtl. auch Aufgaben und Tätigkeiten von Dir verlangt die vielleicht für den Beruf untypisch sind aber trotz allem, du ausführen solltest!!! Du hast noch ein ganzen Leben vor Dir!

Ich fühle mich so benachteiligt in meiner Family...

Ich habe einen älteren Bruder (16 Jahre) und er darf alles: 3-4 Stunden am Tag am Comquter sitzen, 2 Motorräder hat er Zuhause und macht ständig einen neuen Führerschein und meine Eltern bezahlen es, mit seinen Freunden darf er viel länger als wie ich abends weg sein,.... Dann hab ich noch eine kleinere Schwester (8 Jahre) und da sie die kleine Süße im Haus ist, wird sie natürlich verwöhnt, wie jeden Monat neue Spielsachen, keinen Ärger wegen schlechten Noten, fangt ständig etwas Neues an, wie Bauchtanz, Trampolin....,.... Und ich?

Okay, ganz übertreiben will ich es jetzt auch nicht, weil ich habe auch dieses Jahr ein neues Zimmer bekommen und auch Lob zu meinen guten Noten, aber zum Beispiel voll wenig Geschenke zu meinem Geburtstag!! Ich bin 14 Jahre....

Was kann ich dazu beitragen, dass ich auch mal etwas Neues bekomme? Was kann ich tun, das ich auch mal Lob bekomme? Warum werden die "Großen" und die "Kleinen" immer mehr verwöhnt, als die "Mittleren"? Wie geht es euch damit? Werdet ihr auch benachteilig?t

...zur Frage

Rasen mähen obwohl Wäsche hängt

Hallo, hab heute so gegen 14:20 oder 14:30Uhr zuerst wäsche abgenommen und dann gleich frischgewaschene wäsche aufgehängt. dann passiert was schon oft passiert ist, unser Hausmeister fing an, bei den wäscheplätzen zu mähen und es interessierte ihn nicht ein bißchen ob da wäsche hing oder nicht. wir reden schon seit längerer zeit nicht mehr mit dieser person, weil da mal ein vorfall war, das ist aber ne andere geschichte. es gibt kein gespräch(tag und tschüß) mehr zwischen ihm und unserer fam.!!! er ist auch noch kinderfeindlich und beschimpft die kinder gern wie es ihm lustig ist, aber nur wenn die eltern nicht in sichtweite sind.auch anderes thema! wieder zum eigentlichen thema. wenn wir kein kontakt mehr mit ihm haben, kann er doch wenigstens in so einer situation uns ansprechen und z.b. sagen das wir warten sollen bis er da gemäht hat, oder erstmal woanders mähen!!! was kann ich jetzt dagegen tun, vorallem, wenn jetzt meine wäsche dreckig ist muß ich sie ja nochmal waschen, das wassergeld ersetzt mir keiner dafür!!! ich find das ist schikane oder schon mobbing!!! Bitte gebt mir einen rat!!!

lg nadine!!!

...zur Frage

Angst mich draussen blicken zu lassen?

Ich hab angst raus zu gehen, bzw gehe nicht gerne raus, da ich das gefühl habe von meinen Nachbarn angestarrt zu werden. Ich soll heute den Rasen mähen, will aber nicht da mich viele sehen können. Dieses Problem habe ich nur hier in der Ortschaft, woanders ist es mir egal und hab nicht das gefühl das mich leute beobachten. Dieses Beobachtunga gefühl kommt daher das meine Vergangenheit echt übel war, ujd mein name im ort verschmutzt ist...So ich lasse mich selten noch blicken. Ich gehe zur arbeit und wieder nachhause. Selbst beim Müll rausbringen hab ich dieses gefühl, das ich dann ganz schnell wieder ins haus will. Die Nachbarn gucken mich auch komisch an und werfen mir diese Blicke zu als wäre ich müll. Wie kann ich dies ändern? Therapien will ich nicht da ich achon in der Vergangenheit oft Therapiert wurde und es sinnlos ist.

...zur Frage

Darf ich Garten von Vermieter ,,bewirtschaften“?

Ich bin 13 und möchte mir gerne wieder 2 Kaninchen anschaffen. Ich wohne mit meinen eltern in einem Mehrfamilienhaus, wo hinten wie so ein garten dran ist. Naja..mehr oder weniger garten.. es ist eher eine wiese. Nun frage ich mich, ob ich unseren vermieter fragen kann ob ich den rasen mähen (das macht er nämlich immer) kann und (wenn ich sie dann habe)meine beiden ninis darauf laufen lassen darf. Das durften meine andern beiden auch. Aber da musste ich jeden nachmittag den freilauf wieder abbauen und die kaninchen wieder in den Stall bringen. Weil er immer an unterschiedlichen tagen kam. Und so könnten sie den ganzen tag im freilauf sein.Also denkt ihr, dass es geht, dass ich quasi für den garten verantwortlich bin und dadurch meinen fellnasen einen schönen freilauf bieten kann?

Sorry für rechtschreibung.

Danke im voraus!😊

...zur Frage

Wie lange braucht ihr ca, um den Rasen zu fegen, nachdem man ihn mit den Rasenmäher gemäht hat?

Hallo, meine Eltern sind im Urlaub, und ich habe den Auftrag gekriegt, den Rasen zu mähen. Nun weiß ich von mein Vater, dass er nach dem eigentlichen Rasenmähen, noch mit dem Besen fegt, damit kein Grashalm liegen bleibt.

Da ich mit der Zeit knapp bin (ich wollte heute noch in der Sonne baden gehen), wollte ich man fragen, wieviel Zeit man in etwa einplanen sollte.

...zur Frage

Mein Freund versetzt mich wegen seiner Mutter

Ich habe ein großes Problem. Ich bin seit knapp 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und eigentlich sind wir momentan glücklich doch eins stört mich gewaltig. Wenn wir verabredet sind und seiner Mutter plötzlich einfällt das er doch noch im garten helfen muss, dann springt er. Ich bin die letzte die sagt hilf deiner Mutter nicht wenn es wichtig ist , aber wenn es Dinge sind die genausogut am vorigen oder folgenden Tag gemacht werden können, finde ich es unfair versetzt zu werden.

Samstag wollen wir Eislaufen, aber er muss wahrscheinlich wieder seiner Mutter helfen. Ich finde es unfair, denn ich hatte mich gefreut und die Arbeit würde sich auch gut morgen verrichten lassen, nur da sagt die Mutter : ,, nein es MUSS samstag gemacht werden'' und mein freund springt.!!! Es nervt, er versucht dann nichtmal mit mir kompromisse oder Lösungen zu finden, das wir zum Beispiel etwas später losfahren zur eishalle. Oder er etwas früher mit der Arbeit beginnt. Egal was es ist , er sagt wenn ich meiner mutter helfen müsste und wenn es nur rasen mähen ist, würde er das verstehen, denn die eltern gehen über alles.

Natürlich sind mir meine Eltern wichtig, trotzdem steht mein Freund deswegen nicht immer hinten an !!

Was meint ihr dazu?? Was kann ich tun damit ich nicht jedes mal hinten anstehen muss? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?