Die E-Zigarette liquid ohne Nikotin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

auch davon kannst du natürlich "abhängig" werden - nein, nicht vom Nikotin, sondern vom leckeren Geschmack und vor allen Dingen von der "Tätigkeit". Das ist ohnehin - auch beim rauchen von Zigaretten - die größere Abhängigkeit.

Die Nikotinsucht als solche (die bei dir ja nicht gegeben wäre), kann man in recht kurzer Zeit besiegen, aber das "etwas in der Hand halten", etwas einatmen und auspusten, das Ritual - das sind Dinge, die einem schrecklich fehlen können - egal, ob als Dampfer oder als Raucher.

Allerdings braucht sich ein Dampfer wenigstens nicht die großen Sorgen um die Gesundheit zu machen. Wenn es auch sicher noch besser wäre, erst gar nicht damit anzufangen ....

Aber lecker ist das schon alles ...

Gut Dampf

Daniela

ich sehs wie die andren: Dampfen macht kaum bis garnicht abhängig... was es tut, ist eine bereits vorhandene Nikotinsucht aufrecht zu erhalten, wenn man mit Nikotin dampft und selbst da schwächst die sich über Monate/Jahre ab...

Ich dampfe mit Nikotin weil ich Raucher war, ich kenn aber mehrere Leute, die durch das Dampfen erst das Rauchen und später auch das Dampfen aufgehört haben weil sie beides nicht mehr brauchten.

Aber mal was zu der Dampfe, die du dir ausgesuicht hast: das ist ein eher "exotisches" Gerät, das in keinem Dampfershop zu finden ist... wie schauts da mit Ersatzteilen (Vetdampferköpfen) aus? Mit Pech kriegste die ausschließich bei Amazon, wenn überhaupt...

Guck dich mal in Dampfershops um: Der iStick Pico mit Melo ist eine weit bessere, wenn auch etwas teurere Wahl :-)

alexxxflash 28.02.2017, 11:56

Sorry dass ich dir widersprechen muss, aber Dampfen mit Nikotin macht genauso abhängig wie Zigaretten auch. Ich habe vor meiner Dampferkarriere kaum geraucht, wenns hochkam eine Zigarette am Tag. Mittlerweile dampfe ich seit 1,5 Jahren, habe mit 6mg angefangen und musste mich jetzt auf 3mg runterstufen, weil ich sonst nie wieder davon loskommen würde, da bin ich mir sicher. Ich merke extrem, wenn ich mal zwei-drei Stunden nicht gedampft habe. Die Laune geht in den Keller und der Körper schreit nach Nikotin.

0
sunnymarie32 01.03.2017, 16:07
@alexxxflash

dann bist du einer der wenigen, die auf Nikotin so "anspringen"... Als die Pharmas ihre Nikotinplästerchen erfunden hatten, mussten die nachweisen, das Nikotin nicht schlimm ist wie sein Ruf, um eine Zulassung dafür zu bekommen. Also haben die absolute Nichtraucher über einen längeren Zeitraum mit den Pflastern "behandelt" und nicht einer der Probanden war hinterher abhängig.

Ich hab 30 Jahre lang stark geraucht und bin dann aufs Damfen umgestiegen. Anfangs brauchte ich noch ständig meine Dampfe, jetzt kann ich auch mal ein paar Stunden ohne auskommen, ich musste auch schon 2x das Nik reduzieren ohne etwas an meinen Dampfgewohnheiten zu ändern und mir fehlt nichts dabei. Aktuell hab ich noch 1,5mg bei 3 - 5 Tanks am Tag und ich bin mir ziemlich sicher, das ich mit noch weniger oder sogar komplett Ohne auch auskommen würde... bei mir ist es eher noch so, das ich das Dampfen an sich noch zu sehr brauch, als das ich da drauf verzichten könnte :-)

0

Eine E-Zigarette ohne Nikotin macht in der Regel nicht abhängig. Der tägliche Gebrauch und die Gestik kann jedoch zu Routine werden. Kann, muss aber nicht. 

Natürlich, du kannst prinzipiell von allem abhängig werden.

Es ist dann aber nicht die Substanz, die die Abhängigkeit ausmacht, sondern die Tätigkeit.

Bei dir sehe ich da aber keine Gefahr. Liquid ohne Nikotin zu verdampfen ist unbedenklich und wird dich schon nicht in eine Suchte treiben.

Hab mir als Nikotin free Zigaretten Ersatz Kräuteretten aus England bestellt. Als Ersatz um mal ne richtige/ähnliche Zigarette zu rauchen sehr gut. Geschmack gewöhnungsbedürftig und billiger als richtige Zigaretten. Ungesund ja bestimmt ist halt auch Kohlenmonoxid und Teer drin.

Lass es bleiben. Denk an deine Gesundheit. 

Geh besser öfters in die Diskothek, da gibt es die größten ezigarette der Welt. Die nennen sich aber Nebelmaschine. 

Wir Menschen sind schon jeden Tag von Umwelteinflüssen bedroht da musst du dir nicht noch ein weiteres krankes Hobby suchen. 

Edit

Ich dampfe seit 5 Jahren weil ich 15 Jahre lang Zigaretten abhängig war 

Was möchtest Du wissen?