Die dumpfe aneinanderreihung von buchstaben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dein Hirn ist eben ein durch Lernen und Training sehr gut entwickeltes OCR-Modul, das mithilfe der Augen diese Buchstaben als solche erkennen und zu Worten und Sätzen kombinieren kann. Durch Erfahrung und Sprachkenntnissen kann es daraus die Information bereitstellen.

Negiz 10.07.2017, 11:28

kann man dieses modul erweitern? z.B. mit bluetooth?

0
DeeDee07 10.07.2017, 11:35
@Negiz

Jein.

Man kann die Impulse des Gehirns (in diesem Fall Gedanken) auf externe Weise ausdrücken, und auch externe Reize ohne die natürlichen Sensoren (Augen, Ohren usw.) direkt ins Gehirn übertragen. Allerdings ist das noch in einem frühen experimentellen Stadium. Ich glaube, eine Bluetooth-Schnittstele gibt es dafür noch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?