Die drogenszene in münster?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie Du schon von mehreren Nutzern lesen konntest, gibt es verschiedene Treffpunkte von "Drogenabhängigen" in Münster. Die allermeisten Abhängigen konsumieren jedoch in privaten Räumen oder auf Partys.

Polizei und Suchthilfe schätzen übrigens alleine die Zahl der Opiatabhängigen (Heroin) auf 1000 - 1200 Personen. wenn Du weitere Infos zum Thema möchtest, schau doch mal hier: www.muenster.de/stadt/drogenhilfe

also der hauptbahnhof auf jedenfall. Sonst hab ich von vielen Dealern am Aasee gehört. Außerdem gab es mal ne Drogenszene am Haverkamp. Wohn aber leider schon ne zeit nicht mehr da. Kann also sein, dass sich da schon einiges wieder geändert hat.

bahnhof, underground unso bin mal nachts mim zug durch münster... bahnhof würd ich nachts meiden.

Doch, die sind gerne vor- und hinter dem HBF und auch am Ententeich.

Das Hammerstraßenfest ist auch ein beliebter Treffpunkt von Konsumenten..

Guck doch am Bahnhof ich war da gestern sogar in Münster .. ich würd da aufkeinen fall nachts hingehen ;)

es gibt überall süchtige

Was möchtest Du wissen?