Die Dringlichkeit des Weisheitszahn

6 Antworten

Hey!

Nein, das macht gar nichts aus - wenn da nichts entzündet ist, kannst du ruhig zuwarten :) Was soll denn passieren?Als ich beschloss, meine ziehen zu lassen, dauerte es auch nochmals 3 bzw. 5 Monate bis ich sie draussen hatte, weil ich mitten zwischen Praktika und Diplomprüfungen stand ;)Wenn du dir Zeit lassen kannst, empfehle ich dir einen Termin auszusuchen, der dir gut in den Kram passt (keine Prüfungen / Geschäftstermine, ev. eher eine "ruhigere" Zeit, wo du auch mal fehlen kannst - für den Fall der Fälle). Grundsätzlich ist die Winterjahreszeit empfehlenswert, da es kühler ist und einige die Sonne nicht vertragen - also lass dir Zeit :-)

lg amaya

nein, diese 4-5 Wochen machen nichts aus wenn der Arzt der Meinung ist es sei nicht kritisch...=) mir wurde nach meiner festen Spange auch geraten die unteren beiden rausziehen zu lassen, aber ich möchte das nicht... bzw lasse das erst machen, wenn ich Probleme damit bekomme... dies bemerkt man ja recht schnell (Schmerzen, man mann den Mund nicht mehr weit öffneen, Grippesyptome usw...) ... aber ich denke die 4 Wochen machen dir jetzt nichts aus... wenn du Schmerzen usw hast, solltest du aber schneller reagieren und evtl zu einem anderen Zahnarzt gehen... für Weisheitszähne generell empfehle ich aber eh einen Kieferchirug, die haben da mehr erfahrungen!... GUte BEsserung :)

Nein, 4-5 Wochen machen da nichts aus. Teilweise kann der Zahn noch Monate oder gar Jahre drin bleiben. Wenn dein Zahnarzt meinte, dass es Zeit hat, dann glaube ihm.

Was möchtest Du wissen?