Die Depression macht mich fertig.. Hilfe… Wem kann ich es sagen…? Hilfehilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo erst mal tut mr echt leid das du das durchmachen musst:/ 1. gestehe es dir selbst ein dass du depressionen hast und gem dem auf den grund wiso du sie hast. 2. ist es sehr wihtig dass du darüber redest mit familie freunden psychologen oder wenn es dir peinlich ist kannst du auch anonym darüber reden wenn du willst schreib mir eine nachricht ich versuche dir zu helfen lg sarah

sahra , was sind denn depressionen -- das wort ist sehr verschlissen und ich denke hier handelt es sichum eine sehr junges mädchen ,eigentlich noch um ein kind !

0

hey bitte tu dir nichts an hörste!! ich kenne viele leute mit solchen problemen und würde dir gerne helfen.

du musst dir erstmal bewusst werden, weshalb du depressiv bist. wenn du mit niemanden reden willst/kannst, dann schreibe es auf und verbrenn es, soll helfen. ich habe gehört es soll auch psychologen geben, wo du einfach hingehen kannst (anonym) und dich ausreden kannst.

falls du privat mit jemanden reden/schreiben willst, kannst du mich anschreiben. ich habe skype, kik, instagram (direct), hangouts, whatsapp (als letzte möglichkeit). ich habe viele communities und seiten wo leute mich einfach anschreiben können, wenn sie hilfe/rat wollen. sag einfach bescheid.

beschreib doch mal , was du so unter depressionen verstehst!! vielleicht ist es was anderes . du bist deneke ich 12-oder 13 jahre alt ,also zu beginn deiner pubertät .. deine mutter ( eltern ) wissen eigentlich was mit dir los ist ,sollten s ie zumindest wissen.

warum hast du kein vertrauen zu deiner mutter ? was ist so unheinlich schlimm daran zu sagen -- ""DU mutti( mamma) mir gehts garnicht gut -- ich habe und fühle das und das "

du mußt eines wissen, wenn du dich nicht äußerst ,kann dir auch niemand helfen nicht mal ein arzt . also bitte , du fängst an erwachsen zu werden ,dann versuch dich auch so zu verhalten -- keiner reißt dir den kopf ab , wenn du etwas über dein empfinden erzählst .warum auch ? uns geht es allen mal nicht so gut, wir haben alle mal tiefpunkte , wo wir nicht weiter wissen. wofür gibt es eltern und auch freunde ? damit sie in solchen lebenslagen auch für einen da sind .nur wenn sie nichts davon wissen wie du dich fühlst,können sie nicht helfen ,logisch ,oder ?

gib deinem herzen endlich eine stoß und sprich mit deine r mutter -- notfalls schreib ihr einen brief , wenn dir das leichter fällt. aber sie dir bitte im klaren, dass nur eine aussprache dir wirklich weiter helfen wird- und es wird längst nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.. es gibt für alles eine lösung --auch für deine probleme. aber dafür müßtest du sie erzählen ,denn gedanken lesen kann noch niemand !

Hallo,

Du solltest schleunigst zum Arzt gehen. Wenn Du keinen hast, frag Deine Eltern. Wenn Du denen nicht vertraust, geh zu einem Lehrer deines Vertrauens oder im Extremfall direkt zum Jugendamt.

Gruß

dervagabund

Was möchtest Du wissen?