"die coolen " oder die "opfer"?

5 Antworten

Hallo, ich sehe das anders als Puckiducki.
Ich gehörte selbst 2 Jahre zu den "Opfern" weil ich Klassen beste war b.z.w. bin und sagen wir mal anders ticke (Während andere Mädchen aus meiner Klasse Shoppen gingen, ging ich 4 mal die Woche zum Kampfsport).Ich kann Dir raten, dass Du zu A hältst, ihr aber Klipp und klar sagst das Du möchtest das Du mit den "coolen" auch ab und zu mal reden b.z.w. etwas machen möchtest.
Wenn die "coolen" dann doof zu Dir sind dann sag ihnen deine Meinung z.B das du doof findest, dass nur weil du mit A etwas machst du gleich zu den un-coolen gehörst. Wenn sie dann nicht akzeptieren, dann hast Du Dich halt geirrt dann sind es NICHT die  "coolen" sondern die "un-coolen".
Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen und das sich das bei Dir zum Guten dreht wenn Du weißt was ich meine...

Bei Fragen zu meiner Ausdrucksweise einfach in die Kommis😉

Viel Glück
und liebe Grüße Janili02

danke fuer die antwort ich werde es morgen versuchen

0

Würde mich freuen wenn du berichtest ob es funktioniert hat😉🙂

0

Du kannst ihr sagen, dass sie dir kein Ultimatum stellen kann, mit wem du was machst. Du fühlst dich wohl wie es ist und sie soll das akzeptieren. Keiner kann dir deine Freunde oder Bekannten vorschreiben, du magst sie alle und sie mögen dich. Nur weil A keinen Leiden kann, heißt das nicht, dass es dir auch so gehen muss. Das Ist absolut kindisch und lächerlich. Stellt sie dir dieses Ultimatum trotzdem, dann wünsch ihr einen weiteren schönen Lebensweg.
Und bezeichne die unbeliebteren nicht als Opfer. Das gehört sich nicht. Jeder ist letztendlich in einer beliebten Gruppe, es kommt nur drauf an wen du fragst.

das mit "opfer" war nicht böse gemeint ich fand kein anderes wort dazu... aber danke für die antwort du hast damit recht

0

Ich weiß dass du das nicht böse meinst, aber wenn diese Gruppen das hören ist es sehr verletzend. Ich war in vielen Klassen bisher und dementsprechend auch in jeder Gruppe, beliebt, unbeliebt und auch im Mittelmaß. Beliebt bist du dann, wenn du den anderen Respekt zeigen kannst und jeden akzeptierst wie er ist, aber nicht wenn du in einer Gruppe bist, die sich selbst hochpusht indem sie andere nieder macht. Versuche das zu verinnerlichen

0

Also so wie es sich für mich anhört bist du vlt so 12-13 jahre alt
Da musst du dir nicht den kopf zerbrechen
Mach mit denen was die du magst und fertig
Sei selbst die coole und mach den ersten schritt
Zeig wo es lang geht
Sowas wie opfer wird man nur wenn man stinkt, lauter doofes zeug redet oder immer alles besser weiß und nen miesen character hat.
Also verhaltet euch normal und du und A sind auch cool

ich würd mal sagen sehr gut eingeschätzt :) ich bin 13,womöglich hast du recht vielen dank

0

Wann und warum wurde das Wort ''Opfer'' zum Schimpfwort?

Ich rege mich immer wieder darueber auf wenn Leute sagen ''ey du Opfer''. Ein Opfer ist jemand der zb. einem Verbrechen oder einer Naturkatastrophe zum OPFER gefallen ist. Ist es nicht unfair gegenueber wirklichen Opfern wenn man diese Bezeichnung als Schimpfwort verwendet?

Als ich vor 10 Jahren in die 8. Klasse ging, waeren wir nicht im Traum auf die Idee gekommen das Wort ''Opfer'' als Schimpfwort zu benutzen weil es ganz einfach KEIN Schimpfwort ist!

Woran liegt das? Ist die Jugend so verbloedet geworden das sie die einfachsten Woerter nicht mehr richtig definieren koennen?

...zur Frage

wie sag och ihr das ich eine neue bff ( beste freundin )hab?

Also ich bin endlich wieder mit meiner bff befreundet nur ich weis nich wie ich es meiner alten das sagen kann...(sie hassen sich also wäre zu 3. Was zu machen fehlansage-.-)

...zur Frage

Mobbing-Opfer geholfen? schlimm?

Ich habe heute in der schule gesehen dass ein Mädchen auf dem Pausenhof gemobbt wurde von anderen. Die haben die ganze Zeit Sand nach ihr geworfen und sie ausgelacht. Und ich hab dann zu denen gesagt dass die sie in ruhe lasen solen und hab sie gefragt ob sie was mit mir machen will.

Dieses Mädchen wurde auch schon öfters gempbbt, andere haben schon zu ihr gesagt " mit dir wollen wir eh nichts zu tun haben du bist doch so dumm" oder dass sie sie im Bus anpöbeln und über soe lästern. Die geht halt in meine parallelklasse und ich hab halt nice was gemacht, aber die tat mir schon immer leid.

Und jetzt hab ich ihr halt mal geholfen. Das Problem ist: jetzt haten mich alle auf Facebook schreiben solche Sachen wie "der Loser hilft dem Mobbing-Opfer" oder bezeichnen mich selbst als Opfer. Ein paar Freunde haben auch schon gesagt dass sie mit mir nichts mehr zu tun haben wollen weil ich so ein Weichei bin und manche sagen ich wäre in sie verliebt. Aber das timmt gar nicht, ich wollte der halt nur helfen und jetzt wollen die alle nichts mehr mit mir zu tun haben. Nur noch ein paar Freunde halten u mir.
Und ich meine, ich finde sie schon nett. Die ist auch hübsch und so und ich weiß echt nicht wieso die gemobbt wird.

Also war das jetzt so schlimm dass ich ihr geholfen habe? Ich finde ich habe das richtig gemacht aber alle hassen mich jetzt und gehen mir aus dem weg.

Und sorry für die Rechtschreibfehler ich hab das jetzt schnell geschrieben und sorry für den langen Text.

...zur Frage

Lebenslange mobbing?

Wieso endet es einfach nicht? Schon seit meine Kindheit ist es so. Weil ständig werde ich immer noch gemobbt und das überall.
Und Freunde habe ich auch nicht. Hatte ich auch nie. Es hört nie auf. Ich achte auch sehr auf mein Aussehen und verhalte mich auch anständig. Sie fangen an mich ohne Grund zu beleidigen oder fangen an neben mir zu lästern und ekeln sich vor mir. Ich versuche sie zu ignorieren, es funktioniert einfach nicht. Bei denn Thema Freunde, finde ich nicht, hatte ich auch nie, weil mich manche total langweilig finden.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Ich glaube ich bin ein Opfer

hi! ich bin 15 jahre alt. an unserer schule (bzw. in meinem alter) gibt es meist entweder leute, die normal oder richtig cool sind oder echte opfer die dann auch nur mit opfern abhängen. meine 3 besten freunde sind definitiv keine opfer. außerdem finde ich auch nicht dass ich wirklich so aussehe wie ein opfer. jedoch habe ich kaum freunde. und wenn jemand mit mir befreundet ist bin ich meist eher so der streberfreund mit dem man mal reden kann, mit dem man aber nicht auf partys geht oder so. auch wenn ich irgendwo neu bin mit meinen besten freunden bin finden diese leute meine freunde meistens cooler als mich. auch mädchen schauen mich nicht so abfällig an wie man ein echtes opfer anschaut aber sie nehmen mich meist auch nicht als sexuelles wesen wahr.

...zur Frage

Wie kann ich einen Jungen sagen, dass ich ihn mag?

Ich hab mich in so einem Jungen verliebt und er ist ein kumpel von meinem stiefbruder, der mich immer nervt... und ich wollt ihm sagen, dass ich ihn mag usw.... aber ich weiß nicht wie, denn er ist nie alleine und mit briefen will ichs gar nicht mal versuchen, sonst meint er ich wäre zu blöd um zu ihm zu kommen.... ich habe ne freundin, die ist mit ihm befreundet, nur ich will sie nicht ausnutzen.... könnt ihr mir helfen wie ich ihm das "sagen" kann??, ich habe angst, dass ich vor ihm steh und nichts sag, denn ich bin verdammt schüchtern....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?