Die Chemtrails

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Es sind nur Kondenzstreifen 71%
Sie sprühen gift 28%

16 Antworten

Es sind nur Kondenzstreifen

Kondensstreifen, was sonst? Diese Chemtrail-Fantasten können sich doch noch nicht einmal darüber einigen, was ihre acho so gefürchteten Chemtrails überhaupt bewirken sollen.

Es sind nur Kondenzstreifen

Mach Dir keine Sorgen, es sind nur Kondensstreifen. Sie entstehen durch Kohlenstoff - man könnte auch sagen, Rußteilchen - die aus Düsentriebwerken austreten und an die sich Eiskristalle ansetzen, die dann in der Sonne glitzern.

Die Chemtrail-Verfechter plappern nur nach, was irgendeine Dumpfbacke mal ins Internet gestellt hat. Einen handfesten Beweis können sie nicht liefern. Klar, alle Analysen werden ja von den Geheimdiensten gleich vernichtet!

Es sind nur Kondenzstreifen

Hmmm, prinzipiell eine nette Idee: ich schütte Chemikalien in die die Stratosphäre und alle Idioten dieser Welt, die an so einen Schwachsinn glauben, werden wegdarwiniert.

Im Ernst: Kondensstreifen entstehen, wie hier schon mehrfach korrekt beschrieben, auf rein physikalische Weise beim Austritt der heißen Abgase. Letztendlich ist es der gleiche Effekt, den jeder schon mal vor seiner Nase beobachtet hat, wenn er im Winter ausatmet. Die feuchte Luft kühlt ab, wenn die relative Luftfeuchtigkeit 100% erreicht, kondensiert der unsichtbare Wasserdampf zu Wasser-/Eiströpfchen.

Was wahr ist: Wolken können mit Kondensationskeimen geimpft werden (z.B. mit Silbernitrat), um die Tröpfchenbildung anzuregen und somit für eine vorzeitige Abregnung zu sorgen. Dies wurde z.B. bei den olympischen Spielen in China angewandt, als Wolken vor Peking geimpft wurden, um bereits vor der Stadt abzuregnen und gleichzeitig die Luft vom inländischen Sand zu reinigen. Schon war für drei Wochen der Himmel über Peking blau, ansonsten herrscht dort das ganze Jahr schmutzigbrauner Smog.

Was möchtest Du wissen?