Die Blumen des Bösen – Les Fleurs du Mal von Charles Baudelaire

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt einen Aufsatz des deutschen Romanisten Fritz Paepcke über dieses Problem (er analysiert L'albatros und verschiedene Übersetzungen)., erschienen in Im Übersetzen leben, das teilweise online ist. Ist aber nicht einfach geschrieben.

Eine solche Frage kann man aber nicht über GF beantoworten, das ist viel zu kompliziert, die Spezialisten sind sich bis heute uneinig.

Es kommt wohl drauf an, was du willst: eine Begleitübersetzung, die den Sinn des frz. Textes irgendwie klärt, damit du weisst, was im Gedicht "drin steht", oder ein Gedicht in deutscher Sprache, das eine Idee gibt von der dichterischen Leistung des Originals?

Falls du letzteres meinst, dann kommt in meiner Sicht nur die Übersetzung von Stefan George in Frage.

Ich denke, eher was Begleitendes, weil ich mir vorstelle, dass es extrem schwierig ist, ein fremdsprachiges Gedicht als Lyrik zu übersetzen. Das muss doch zwangsläufig lächerlich oder gezwungen oder sinnentstellend sein?
Danke für den Tipp mit Fritz Paepcke!

0
@FrauAntwort

In den meisten Fällen ja, aber die Übersetzung von George ist wirklich erstaunlich gut.

1

Was möchtest Du wissen?