Die blechtrommel negativ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Ich-Erzähler ist als Figur dargestellt, deren geistige Gesundheit zumindest sehr fragwürdig ist. Die Schilderung insbesondere der NS-Zeit wird dadurch sehr kindlich-naiv, man könnte es auch zynisch nennen.

Einfach nur schrecklich langweilig, dazu langatmig bis zum Abwinken.

Der Roman enthält keine Nacktszenen. Es ist kein Bilderbuch.

Du meinst wohl die Schlöndorff-Verfilmung.

Darüber gab es in den USA und Kanada irgendwelche Aufregung. Wenn ich micht erinnere, wurde der Film sogar verboten, aber wo das war, weiß ich nicht mehr.

ich habe gefragt wann und nicht wo, aber danke

0

Was möchtest Du wissen?