Die bilder zur orchidee.?

 - (Orchideen, Orchideenpflege)  - (Orchideen, Orchideenpflege)  - (Orchideen, Orchideenpflege)  - (Orchideen, Orchideenpflege)  - (Orchideen, Orchideenpflege)

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

blüht nur ab 0%
Zu feucht 0%
Zu trocken 0%

4 Antworten

Deine Orchidee ist soweit ok.

An den Wurzeln erkennt man jedoch, dass es bald wieder Zeit ist ihr eine Dusche zu geben. Einfach ein paar Min unter fliessendem Wasser halten, dann hat sie wieder genug. Kein Bad- die Erde soll sich nicht vollsaugen, sondern die Wurzeln sollen Wasser speichern. :)

Allerdings sieht man, dass es Zeit ist, sie umzutopfen. Sie hat viele Wurzeln und kaum Orchideenerde mehr. Achte beim Umtopfen darauf, dass die Wurzeln wenn möglich nicht in der Erde stecken und einige frei sind- es sind ja Luftwurzeln und keine Erdwurzeln.

Dass ab und an ein Blatt nach und nach irgendwann abfällt, ist normal und nichts schlimmes.

In welchem Abstand hast du sie denn gegossen? Seit wann hast du sie?

Eine Orchidee durch zuviel gießen zu schädigen ist sehr einfach, sie durch zu wenig Wasser umzubringen dagegen schon sehr schwer. Generell gieße ich große, sehr gut bewurzelte und blühende Orchideen im Sommer jede Woche, wenn es sehr heiß ist auch etwas früher. Zu allen anderern Jahreszeiten genügt 8-10 Tage im Winter auch 14 Tage und mehr. Eine Phalenopsis immer erst komplett abtrocknen lassen, das heißt, die Wurzeln werden sehr hell, der Topf wird sehr leicht. Wenn sie wenig Wurzeln, wenig Blätter, und keine Blüten hat braucht sie natürlich auch weniger Wasser, du kannst dich da an keine Regel halten.Zum Gießen tauchst du sie am besten im Übertopf für 10 Minuten ins Wasser, danach läßt du sie sehr gut abtropfen.

Deine Orchidee scheint nicht in Ordnung zu sein, das sind nicht Blüten, die nach der Blütezeit verblühen ( das mussten mindestens 3 Monate sein), deine hat noch Knospen, die ist noch nicht mal voll aufgeblüht. Ein Blütenabfall kann verschiedene Ursachen haben, allein die Umstellung vom Geschäft könnte das bewirken. Man müsste wissen, wie lang du sie schon hast. Weiters könnte sie auf Zugluft so reagieren. Auch auf reifes Obst, das man in ihrer Nähe stehen hat, antwortet sie mit einen Blütenabfall. Dass sie die Blüten wegen zuviel gießen verliert glaube ich nicht. Wo hat sie ihren Standort?

Schön bewurzelt ist sie nicht, die Wurzeln scheinen alle braun (gesunde sind grün) kann aber auch sein, dass du sie schon so gekauft hast. Das eine verschrumpelte unterste Blatt wäre normal, wenn die anderern in Ordnung wären. Dieses Blatt kannst du entfernen.

Du kannst sie schon umtopfen, könnte aber sein, dass sie dann auch noch den Rest der Blüten fallen lässt, und ob du die Wurzeln damit rettest bezweifle ich. Und auf keinen Fall düngen.

Sollte das deine erste Orchidee sein, ist ihr Zustand nicht weiter verwunderlich. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Am liebsten ist ihr, wenn du sie vergisst, und dich nur selten daran erinnerst sie zu gießen :-), Mir sind auch schon Orchideen eingegangen, aber noch keine durch zuwenig gießen.

Man kann auf den Bildern nicht alles erkennen, aber wenn du uns sagst, wie oft und wie du sie gegossen hast, können wir dir wahrscheinlich weiterhelfen. Und ein besseres Bild der Wurzeln wäre auch hilfreich.

lg

herzlichsten Dank!

0

Zu feucht und zu trocken kann man auf Bildern nicht sehen. Die Blüten sind am abblühen. Wenn sie abgefallen sind, den Stengel einfach abschneiden, dabei 1-2 "Augen" stehen lassen.

Das mal ein Blatt oder eine Wurzel gelb wird ist normal. Das Blatt unter deiner Hand sieht schrumpfelig aus. Also zuwenig Wasserzufuhr. Jetzt aber nicht gleich giessen sondern weiter lesen.

Sind die anderen Blätter schlapp, gibts 2 Ursachen, zuviel oder zuwenig gegossen. Pflanzen die zuviel gegossen werden, zeigen genauso Vertrocknungserscheinungen, weil ihnen die Wurzeln weggefault sind.Wenn du die nur alle 1-2 Wochen gegossen hast und der Abstand mal mehr Richtung 2 Wochen lag, bei den heißen Temps, kann sie zuwenig Wasser gehabt haben.

Einmal schrumpelige Blätter erholen sich meiner Erfahrung nach nicht mehr. Ist aber kein Problem, die Phalaenopsis bildet neue Blätter aus und die gelben schneidet man ab oder wartet, bis sie selbst abfallen.

Um jetzt herauszufinden ob du zuviel gegossen hat, müßtest du die Pflanze umntopfen. Kaufe dir Orchideengranulat dafür. Dann siehst du, ob die Wurzeln verfault sind.

Dankeschön, ich habe orchideen erde also so eine art holzsteinchen

0

Was möchtest Du wissen?